„Wir würden es wieder tun“
Statement der KTS zum Elbchaussee-Verfahren

Im Juli 2017 fand der G20-Gipfel in Hamburg statt. Wir, das Autonome Zentrum KTS Freiburg, schlossen für diesen Anlass unsere Türen, um gemeinsam mit unseren Freund*innen aus aller Welt in Hamburg zu protestieren. Gemeinsam mit diesen Freund*innen wurden wir bereits vor, während und erst recht nach dem Gipfel mit der Gewalt des Repressionsapparats konfrontiert. Einreiseverbote und Durchsuchungen, Schläge und Tritte die z.T. schwere Verletzungen zufolge hatten, Verfolgungen und Einknastungen, Zensur und Bespitzelungen. Die Repressionswellen nach dem G20-Gipfel waren massiv und schmerzhaft. Diese werden aber trotzdem nichts an der Tatsache ändern, dass wir beim nächsten Gipfel unsere Türen erneut schließen werden, um gemeinsam mit unseren Freund*innen dem Ausbau der unerträglichen Elendsverwaltung entgegenzutreten.

weiterlesen
Aktuelle Veranstaltungen
Gefangenenschreiben mit Input zur Repression gegen die Lu15
Mittwoch, 21.10.2020, 18:00

Im Oktober wird es beim Briefe an Gefangene Schreiben einen Input zur Repression gegen das Tübinger Hausprojekt Lu15 geben.

weiterlesen
Anarchistische Buchmesse Freiburg 23.-25. Oktober
Freitag, 23.10.2020, 17:00, Information

Über drei Tage organisieren wir ein vielfältiges Programm um zur eigenen Emanzipation und dem Aufbau von Solidarität beizutragen. Den Rahmen für die Buchmesse bieten natürlich die Buch- und Infostände verschiedener Verläge und Gruppen, aber auch unser Workshop-Angebot. Außerdem wird es gemeinsame Mahlzeiten geben, eine Bar zum andauernden Austausch, sowie Konzerte und anderes Programm zur kulturellen Begleitung. Aktuelle und ausführliche Infos unter: https://buchmessefreiburg.blackblogs.org

weiterlesen
Anarchistische Buchmesse Freiburg 23.-25. Oktober
Samstag, 24.10.2020, 10:00, Information

Über drei Tage organisieren wir ein vielfältiges Programm um zur eigenen Emanzipation und dem Aufbau von Solidarität beizutragen. Den Rahmen für die Buchmesse bieten natürlich die Buch- und Infostände verschiedener Verläge und Gruppen, aber auch unser Workshop-Angebot. Außerdem wird es gemeinsame Mahlzeiten geben, eine Bar zum andauernden Austausch, sowie Konzerte und anderes Programm zur kulturellen Begleitung. Aktuelle und ausführliche Infos unter: https://buchmessefreiburg.blackblogs.org

weiterlesen
Demo 3 mal 3
Samstag, 24.10.2020, 18:30, die herbstliche Antirep-Veranstaltungsreihe Teil 3 - Sicherheitskultur

Wie können und wollen wir uns vor Repression und Überwachung schützen? Wieso ist Sicherheit meistens keine individuelle, sondern eine kollektive Entscheidung? In diesem Vortrag/Workshop werden wir uns mit dem Konzept der Security Culture beschäftigen, die Sicherheit für Aktivistinnen unter digitalen, sozialen, physischen, psychischen und räumlichen Aspekten betrachtet.

18:30 - Sicherheitskultur 21:00 - Kneipe mit Überraschung ! FÄLLT INS WASSER !

https://eafreiburg.noblogs.org

weiterlesen
Anarchistische Buchmesse Freiburg 23.-25. Oktober
Sonntag, 25.10.2020, 10:00, Information

Über drei Tage organisieren wir ein vielfältiges Programm um zur eigenen Emanzipation und dem Aufbau von Solidarität beizutragen. Den Rahmen für die Buchmesse bieten natürlich die Buch- und Infostände verschiedener Verläge und Gruppen, aber auch unser Workshop-Angebot. Außerdem wird es gemeinsame Mahlzeiten geben, eine Bar zum andauernden Austausch, sowie Konzerte und anderes Programm zur kulturellen Begleitung. Aktuelle und ausführliche Infos unter: https://buchmessefreiburg.blackblogs.org

weiterlesen
FILM: Es geht durch die Welt ein Geflüster
Mittwoch, 04.11.2020, 19:00, Information

Filmvorführung mit Gespräch mit der Regisseurin Uli Bez zur bairischen Revolution und Räterepublik 1918/19

weiterlesen
 
Aktueller Koraktor
Koraktor Oktober 2020 (PDF)