Utopie weiterleben! Soli-Camp in der Bissierstraße
Freitag, 25.09.2009, 18:00

Asylsuchende unterliegen der systematischen Ausgrenzung und Diskriminierung. Die Zwangsunterbringung in so genannten Wohnheimen ist ein Kernstück dieser Methode. Lasst uns diesen Zustand drei tagelang mit einem Soli-Camp unterlaufen! Im Rahmen des Aktionsmonat -Utopie leben- fand im letzten Jahr das erste Solidaritätscamp beim (Flüchtlings-)Lager Bissierstraße statt. Die Idee dahinter ist die Schaffung eines öffentlichen Raums zum Austausch, zur Diskussion und gemeinsamen Aktivitäten, um so die gezogenen Grenzen zu überwinden. Hierzu gibt es ein dreitägiges Programm: u.a. Workshops, Fußballturnier, offene Bühne, Vokü und Musik. Weitere Infos und das komplette Programm auf www.aktionbleiberecht.de

Aktueller Koraktor
Koraktor Mai 2019 (PDF)
17.06.2019, 18:00
Lesekreis zur kritischen Aneignung: Gramsci und Hegemonie
19.06.2019, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.06.2019, 21:00
Bonne Humeur Provisoire // Warm Swords
21.06.2019, 21:00
Sabat Noir // Attic Stories // Everything in Boxes
22.06.2019, 14:00
CSD
23.06.2019, 15:00
Hardcore Matinee mit Heavy Kind, Vain und Out Of Disorder
23.06.2019, 16:00
Cafe Kraak - Treffen gegen Leerstand und für solidarische Perspektiven
26.06.2019, 20:00
Lesung: Rehzi Malzahn – Strafe und Gefängnis. Theorie, Kritik, Alternativen. Eine Einführung (Schmetterling 2018)
26.06.2019, 21:00
Punker*innenkneipe
30.06.2019, 15:00
Café Libros