Café Anarchista
Sonntag, 06.12.2009, 19:00

Das Café Anarchista bietet die Basis für gemütliches Beisammensein, vielfältige Gespräche und anregende Diskussionen. Hier habt ihr die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, euch auszutauschen, besser kennen zu lernen und den Anarchismus ein wenig zu leben. Heute zeigen wir einen Film über die Anti-WTO Proteste im November 1999 in Seattle. Fast zehn Jahre ist es her, dass bis zu 75.000 Menschen auf die Straße gingen, um gegen Kapitalismus und Globalisierung zu protestieren. Es war das erste Mal, dass dem Anarchismus erhebliche massenmediale Aufmerksamkeit geschenkt wurde und bescherte Anarchistischen Gruppen einen enormen personellen Zulauf. Ausserdem werden wir diesmal für leckeren, heißen Kakao und selbstgebackene Plätzchen sorgen. Auf die Beine gestellt wird das Ganze vom offenen anarchistischen Zusammenhang.

ag-freiburg.org

August 2021 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2021 | September 2021

Aktueller Koraktor
Koraktor Juni 2021 (PDF)
Kriminell sind die Ermittlungsbehörden – Freiheit für die Angeklagten von Bure!

Anfang Juni wird die Anklage der französischen Justiz wegen Bildung einer „kriminellen Vereinigung“, Beteiligung an illegalen gewaltsamen Versammlungen und Besitz von angeblichen „Sprengmitteln“ gegen sieben Atomkraftgegner·innen in Bar-le-Duc (Meuse – Dept. 55) verhandelt. Vom 1. bis 3. Juni wird zur Prozessbegleitung mobilisiert und dazu aufgerufen CIGEO („Industrielles geologisches Tiefenendlager“) den Prozess zu machen. Es sind zahlreiche kreative Aktionen und kritische Versammlungen bei den Justizgebäuden in der Oberstadt geplant.

weiterlesen
Aktueller Koraktor
PNG - 7.5 MB