Die Gartencoop stellt sich vor
Dienstag, 08.12.2009, 19:00

Seit einigen Monaten arbeitet eine Gruppe an Menschen daran im Freiburger Umland eine selbstverwaltete, anti-kommerzielle und radikal-ökologische Gärtnerei-Kooperative aufzubauen. Als Inspiration gilt der -Garten der Schlaraffen- bei Genf, in dem seit über 30 Jahren die Aufhebung der Grenzen zwischen KonsumentInnen und ProduzentInnen organisiert wird. Die genossenschaftliche Bio-Gärtnerei versorgt mittlerweile über 400 -Haushalte- und bewirtschaftet ca. 5ha Land nachhaltig. Darüber hinaus haben sich über die Zeit neue Netzwerke gebildet, die eine regionale und ökologische Versorgung in Produktionsbeteiligung fördern. Wann wir in Freiburg loslegen können ist unklar, zurzeit organisieren wir die notwendigen Resourcen und suchen vor allem nach geeigneten Flächen. Nach einer Infoveranstaltung im SUSICafe im Oktober haben wir aufgrund des immensen Andrangs beschlossen, die Veranstaltung zu widerholen, und das ist heute. Mehr Informationen bekommt ihr unter
www.gartencoop.org

Aktueller Koraktor
Koraktor Dezember 2017 (PDF)
17.12.2017, 15:00
Café Libros
18.12.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
27.12.2017, 21:00
René Binamé in der Punk@-Kneipe
03.01.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
10.01.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
14.01.2018, 15:00
Wie weiter nach dem G20? Diskussion im Café Libros
17.01.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
31.01.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck