Über Marx hinaus
Mittwoch, 13.01.2010, 20:00, Gruppe Zu viel Arbeit

Der Autor Max Henninger wird Interpretationen eines klassenkämpferischen Marxismus auf der Höhe der Zeit präsentieren. Er stellt damit den Sammelband -Über Marx hinaus- vor, der von Karl Heinz Roth und Marcel van der Linden herausgegeben wurde. Dabei handelt es sich um eine Sammlung mehr oder weniger heterodoxer marxistischer Positionen, die Leerstellen und Fehler im Marx-schen Torso aufnehmen und daran anknüpfend neue Positionen entwickeln. Im Zentrum steht das Bemühen um die Neubewertung der Arbeit. Die Arbeiter und Arbeiterinnen sind einerseits dem Kapital unterworfen, als lebendige Arbeit stellen sie andererseits auch die Auflehnung gegen das Kapital dar. Wir möchten über Marxsche Kritik, den Klassenkampf und den Zustand des weltweiten Kapitalverhältnisses vor dem Hintergrund seiner aktuellen Krise diskutieren.

Aktueller Koraktor
Koraktor Dezember 2018 (PDF)
16.12.2018, 15:00
Café Libros
16.12.2018, 16:00
Squat-Café KRAAK
18.12.2018, 18:00
Gegen die Hamburger Schauprozesse – Solidarität mit den Beschuldigten der G20-Revolte!
19.12.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.12.2018, 21:00
Offene Lesebühne
20.12.2018, 19:00
Film: Carandiru (Brasilien 2003)
21.12.2018, 21:00
Soli-Dub-Party für die WG + AAF-Cocktail-Bar + Updates von der Antirep-Kampagne
22.12.2018, 14:00
Tour de la Repression
26.12.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
31.12.2018, 18:00
Silvester zur JVA – hinaus zur alljährlichen Kundgebung für eine Gesellschaft ohne Knäste!
02.01.2019, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
09.01.2019, 21:00
Punker*innenkneipe
12.01.2019, 17:00
Außer Kontrolle gegen neue Polizeigesetze
13.01.2019, 21:00
Danso Key (Rom/Berlin)
16.01.2019, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.01.2019, 20:00
Paul Geigerzähler mit Sahara B.
30.01.2019, 21:00
Punker*innenkneipe