Bildungsstreik Soli-Party
Freitag, 17.09.2010, 22:30, Party

Im Rahmen des Bildungsstreiks 2010 kam es zu einer spontanen Besetzung des Gleises 1 des Freiburger Hauptbahnhofs. Als die Besetzer_innen das Gleis nach ca. anderthalb Stunden friedlich verlassen wollten, wurde dies von der Polizei als Chance genommen einen willkürlichen Kessel zu bilden und von 160 Menschen, darunter hauptsächlich Schüler_innen und Studierende, die Personalien aufzunehmen. Bei den Festnahmen wurde auch eine Demonstrantin von Polizisten verletzt.

Mittlerweile haben über 100 Leute eine Vorladung der Polizei bekommen. Die Polizei besucht sogar zusammen mit dem Staatsschutz Minderjähre, um Fotos von ihnen zu machen! Wer von Repression betroffen ist, bitte sofort bei der Roten Hilfe melden!

Für die angedrohten Prozesskosten der Betroffenen findet deshalb am 17.9. eine Soli-Party in der Kts statt!

Zum Aufwärmen gibts Minimal von Mr.Ray, anschließend fetten Dubstep vom KABOOM-Soundsystem auf die Ohren, und wer dann noch nicht völlig fertig in der Ecke liegt, kann auf Dj Lews Elektro abgehn bis es hell wird.

www.myspace.com/selectahmeph

Lasst uns gemeinsam für freie Bildung & mehr kreativen Widerstand tanzen!

Unsere Solidarität gegen eure Repression!

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2017 (PDF)
21.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
21.11.2017, 21:00
Nasty Pack + Support
26.11.2017, 15:00
Café Libros
29.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
30.11.2017, 20:00
Wieviel Repression verträgt eine Demokratie?