Grenzüberschreitende Polizeikooperation und Spitzeldienste
Dienstag, 12.04.2011, 20:00, Vortrag und Diskussion

Der stetigen Internationalisierung von Proteststrukturen, etwa bei Gipfelprotesten oder Grenzcamps, folgen auch immer mehr grenzüberschreitende Einsätze von Undercover-PolizistInnen. Nach sieben Jahren der Unterwanderung der linken Szene sind in Großbritannien der Undercover-Cop Mark Kennedy und mehrere weitere Spitzel aufgeflogen. Kurz darauf wurde in Heidelberg der verdeckte Ermittler Simon Bromma enttarnt, der unter anderem am No Border-Camp in Belgien teilgenommen hatte. In der Veranstaltung geben wir einen Überblick zu den veränderten Rahmenbedingungen auf EU-Ebene, die eine grenzüberschreitende Polizeikooperation erleichtern und ausbauen wollen. Als ReferentInnen kommen Matthias Monroy aus Berlin und ein Mitglied der AIHD aus Heidelberg.

Aktueller Koraktor
Koraktor März 2020 (PDF)
01.04.2020, 20:00
ABGESAGT: Thrash am Mittwoch