Erklärung der Linksradikalen Vollversammlung Freiburg vom 07.08.2011

Am kommenden Sonntag wird die Vollversammlung linker Gruppen und Einzelpersonen um 18:00 Uhr im KuCa in Freiburg-Littenweiler fortgesetzt.

Seit der Räumung von Kommando Rhino haben die Hetze durch die Badische Zeitung und die Einschüchterungsversuche der staatlichen Autoritäten gegen linke Strukturen massiv zugenommen. Offensichtlich wird versucht die letzten fortschrittlichen und gesellschaftskritischen Strukturen in der schwarz-rot-grünen Freiburger Idylle zu delegitimieren, um sie damit ins Abseits zu drängen.

Um die Wut, die wir alle verspüren in Konstruktivität umzuleiten und nicht in planlosen Aktionismus zu verfallen haben circa 100 Aktivist_innen am letzten Sonntag auf der Vollversammlung im u-asta damit begonnen ihre Kräfte zu bündeln. Ein erster konstruktiver Austausch hat stattgefunden, die Aufarbeitung der zurückliegenden Ereignisse hat begonnen und eine erste Erklärung wurde veröffentlicht. Wichtig ist es jetzt solidarisch untereinander zu sein, Differenzen abzubauen und den begonnenen Prozess konstruktiv fortzuführen.

So 14.08.2011 | 18:00 Uhr | KuCa, Höllentalstraße 2, 79117 Freiburg-Littenweiler (an der PH Freiburg)

Aus der Vollversammlung heraus wird außerdem zu zwei weiteren Treffen eigeladen:

Aktions- und Demoplanung

Fr 12.08.2011 | 18:00 Uhr | KTS

Treffen mit Rhino - Reflexion der Ereignisse um die Räumung

Sa 13.08.2011 | 18:00 Uhr | KTS

Unsere Vielfalt macht uns stark! Glaubt ja nicht, dass wir schweigen!

Aktueller Koraktor
Koraktor März 2017 (PDF)
24.03.2017, 21:30
Atmen, weiter... + Huelse
25.03.2017, 21:30
Les grilles de l´Andra sont tombées! >< Soli-Party für die Proteste in Bure
31.03.2017, 22:00
Put the fun between your legs