Know your enemy! Antirepressiva des EA [Ermittlungsausschuss] Freiburg
Donnerstag, 17.11.2011, 20:00, Infoveranstaltung

An diesem Abend wird es nach einer Zusammenfassung der bisherigen Repression Informationen über die Arbeitsweise der Polizei geben. Schließlich wollen wir mit euch diskutieren, wie wir uns solidarisch gegen diese Maßnahmen wehren können.

Rhino-Räumung, G19-, KTS- und Schattenparker-Razzia, beschlagnahmte Wagen, Handys und Adressbücher, Personalienkontrollen, Gewahrsamnahmen und ED-Behandlungen, SoKo-Vauban, SoKo-Regierungspräsidium und Dezernat 23, Wagendurchsuchungen, Gefährderansprachen und Platzverweise ...

Dies sind die Stichworte, die das letzte halbe Jahr in Freiburg geprägt haben. Ob Wägler_in, Hausbesetzer_in, Antifaschist_in, wir stehen momentan einer Polizei auf 180 gegenüber. An diesem Abend wird es nach einer Zusammenfassung der bisherigen Repression Informationen über die Arbeitsweise der Polizei geben. Schließlich wollen wir mit euch diskutieren, wie wir uns solidarisch gegen diese Maßnahmen wehren können.

Referieren werden Freund_innen des EA [Ermittlungsausschuss] Freiburg

lunte.indymedia.org/ea

Aktueller Koraktor
Koraktor Dezember 2017 (PDF)
18.12.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
27.12.2017, 21:00
René Binamé in der Punk@-Kneipe
03.01.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
10.01.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
14.01.2018, 15:00
Wie weiter nach dem G20? Diskussion im Café Libros
17.01.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
31.01.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck