Cobra Skulls / Demokhratia
Montag, 23.04.2012, 21:30, Konzert

Die Freunde des Affen & die Freunde der Freunde des Affen präsentieren:

COBRA SKULLS

Ihr zweites Album -American Rubicon- wurde von Against Me! Sänger Tom Gabel in seine persönliche Jahres Top Ten aufgenommen und nun kommen die drei Jungs aus Reno (US) zum wiederholten Mal ins beschauliche Freiburg. Die Band ist sich trotz Labelwechsel von Red Scare zu Fat Wreck treu geblieben und wird mit ihren melodiösen Punkrockhymnen die KTS zum Beben bringen. COBRA SKULLS stehen für ungeschönten Finger-in-die-Luft Punkrock, der sich irgendwo zwischen etwas roheren Gaslight Anthem und wütenderen Fake Problems bewegt. Wen das nicht ohnehin schon überzeugt hat, den arbeitnehmerunfreundlichen Montag in der KTS statt auf dem Sofa zu verbringen, der sollte sich ins Gewissen rufen, dass das vielleicht die letzte Cobra Skulls Show in gemütlichen kleinen Räumlichkeiten wie der KTS sein könnte - denn die Jungs sind auf dem besten Weg Bands wie Against Me! in die Fußstapfen zu treten und in ausverkauften Hallen zu spielen. Also: Fernseher aus, Bier auf, Jacke an und ab in die Basle rstr. 103.

DEMOKHRATIA

Support gibt-s heute aus Algerien(!): Die 2007 in Algier gegründete Band hat als Namen eine Kombination aus den Wörtern -Democratia- (Demokratie) und -Khra- (Scheiße) gewählt und zeigt damit ganz deutlich, dass sie vom lauen Lüftchen des sogenannten arabischen Frühlings nicht all zu viel hält und doch lieber einen Sturm der Befreiung herbei sehnt, bei dem nicht einfach der nächste -Repräsentant- an die Macht gespült wird. Stürmisch ist daher auch die Musik von Demokhratia, die ungezügelten und wirbelnden Hardcore/Punk mit klarem politischen Anstrich versehen. Im Fahrwasser von Seeing Red oder Los Crudos knallt sich die Band durch erfrischende Songs, die sich an bewährten Prinzipien des -short, fast, loud- orientieren und dabei gänzlich auf Anleihen aus zeitgemäßer Musik verzichten - ja, old school!

www.myspace.com/cobraskulls

http://www.myspace.com/demokhratia

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2018 (PDF)
21.11.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
21.11.2018, 21:00
Offene Lesebühne
24.11.2018, 19:00
Autonome Antifa Soliparty & Infoveranstaltung
25.11.2018, 15:00
Cafe Libros
25.11.2018, 17:00
Klettertraining und Vortrag zur Waldbesetzung im Treburer Wald
28.11.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
05.12.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
06.12.2018, 18:00
Anti-Repressions Workshop
08.12.2018, 16:00
DieseRWElt den Stecker ziehen – Solidarität mit den kriminalisierten Umweltbewegungen!
09.12.2018, 15:00
Was tun bei Hausdurchsuchungen?
10.12.2018, 18:00
Lesekreis: Theorie und Praxis
12.12.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
13.12.2018, 20:00
Offene Lesebühne und Konzert für eine Gesellschaft ohne Knäste!
14.12.2018, 19:00
Scheissediebullen, Das Blanke Extrem & The Klitters
16.12.2018, 15:00
Café Libros
16.12.2018, 16:00
Squat-Café KRAAK
18.12.2018, 18:00
Gegen die Hamburger Schauprozesse – Solidarität mit den Beschuldigten der G20-Revolte!
19.12.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.12.2018, 21:00
Offene Lesebühne
20.12.2018, 19:00
Film: Carandiru (Brasilien 2003)
22.12.2018, 14:00
Tour de la Repression
26.12.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
31.12.2018, 18:00
Silvester zur JVA – hinaus zur alljährlichen Kundgebung für eine Gesellschaft ohne Knäste!
12.01.2019, 17:00
Außer Kontrolle gegen neue Polizeigesetze