The true Cost of Coal
Dienstag, 05.06.2012, 19:00, Information

In den Appalachen, einem Gebirge im Osten der USA, werden ganze Berge gesprengt, um Kohle abzubauen. Dieses „Mountaintop Removal“ hat verheerende Auswirkungen auf lokale Gemeinden, das Ökosystem und zerstört durch die Kohleverbrennung das Weltklima. Dies alles sind die Kosten für eine vermeintlich billige Energieversorgung im fossilen Kapitalismus. Das Beehive Collective, ein Graswurzelnetzwerk aus Maine, zeigt anhand eines großen Mosaikposters auf eindrückliche Art und Weise den Kohleabbau und den Widerstand dagegen. Seit über 10 Jahren machen sie Touren durch die ganze Welt und schaffen es mit ihrer „story-based education strategy“ komplexe Zusammenhänge graphisch darzustellen und verständlich zu machen.

Des weiteren werden AktivistInnen aus Deutschland einen kleinen Einblick über die derzeit laufende Kampagne Ausgeco2hlt, die Werkstatt für Aktionen und Alternativen in Düren und die Besetzung des Hambacher Forstes gegen die Erweiterung des Kohletagebaus Hambach geben. Weitere Infos über die Veranstaltung im Gleichnahmigen Text hier im Koraktor. Die Vorträge werden teilweise auf Deutsch und auf Englisch sein.

www.beehivecollective.org

www.ausgeco2hlt.de

www.hambacherforst.blogsport.de

www.waa.blogsport.de

Aktueller Koraktor
Koraktor Dezember 2017 (PDF)
17.12.2017, 15:00
Café Libros
18.12.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
27.12.2017, 21:00
René Binamé in der Punk@-Kneipe
03.01.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
10.01.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
14.01.2018, 15:00
Wie weiter nach dem G20? Diskussion im Café Libros
17.01.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
31.01.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck