IVI Frankfurt - Info und Mobiveranstaltung
Samstag, 28.07.2012, 20:00, Vortrag

Das linke selbstverwaltete Projekt IVI in Frankfurt am Main ist Anfang diesen Jahres an die Immobilienfirma Franconofurt verkauft worden. Die Lage spitzt sich immer weiter zu und gipfelte in mehreren Übergrifffen auf das Haus. Bisher konnte durch das beherzte Eingreifen der Aktivist_innen vor Ort die Angriffe der Franconofurt vereitelt werden.

Das IvI... ist der Versuch einen Raum für verschiedene Gruppen zu schaffen. Seit Anbeginn wird das IvI für Ausstellungen, Lesekreise, Vorträge, Kongresse und natürlich auch Partys und Konzerte genutzt. Die verschiedenen Zugägnge über Uni, Kunst, Kultur und Politik ermöglichen verschiedenen Gruppen und Personen eine Beschäftigung mit gesellschaftskritischen Themen. In beständiger Arbeit wird das IvI als Gegenentwurf zur herrschenden Öffentlichkeit weiterentwickelt. Das IvI versteht sich als selbst organisierter Raum, welcher Menschen unabhängig ihres Geschlechts, ihrer Herkunft, ihres Alters oder Sexualität die Möglichkeit gibt, sich so frei wie möglich von gesellschaftlichen Zwängen selbstbestimmt zu bewegen.

TAG X Weil wir das IvI nicht kampflos aufgeben werden, bitten wir um eure Solidarität. Wir freuen uns über jegliche solidarische Aktionen, die ihr so vielfältig gestalten könnt wie ihr es für sinnvoll erachtet! Sollte geräumt werden: Kommt um uns am Tag X der Räumung zu unterstützen und beteiligt euch an einer kraftvollen Demo am Tag nach der Räumung, den Tag X+1!

Nähere Infos unter: ivi.copyriot.com

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2017 (PDF)
26.11.2017, 15:00
Café Libros
29.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
30.11.2017, 20:00
Wieviel Repression verträgt eine Demokratie?