AIDAN BAKER (NADJA) & NOVELLER & ANTIDOT
Freitag, 12.10.2012, 21:00, Konzert

ANTIDOTs Soundinstallationen lassen sich am besten als postindustrielle Noise-Explosion bezeichnen. Mit unkonventionell anmutenden musikalischen Utensilien wird er für düstere Klangkulissen sorgen.

Sarah Lipstate aka NOVELLER. Eine Frau. Eine Gitarre. Mehrere Effektgeräte. Das Resultat sind Experimente mit Klang, Geräuschen und Feedback. Diese Klangkulissen für eine Schublade passend zu machen grenzt an Unmöglichkeit und ist auch nicht notwendig. Genauso vielfältig wie die Dimensionen ihrer Musik sind auch ihre Einflüsse: von Sonic Youth hat sie die Kunst des Feedbacks gelernt, von Brian Eno die Entdeckungsreise durch Ambient-Klänge, stellenweise fühlt man sich an Künstlerinnen wie Grouper oder Inca Ore erinnert. NOVELLER, die neben ihrer Tätigkeit als Musikerin Filme macht, schafft surreale Klangrealitäten, einen auf eine ganz eigene Art psychedelischen Kosmos aus Gitarrenloops und Effekten.

AIDAN BAKER dürfte den meisten als ein Teil des Drone-Duos NADJA bekannt sein. Wo bereits bei NADJA minimalistische Klänge, repetitive Geräuschbündel und atmosphärisches Brummen im Vordergrund standen, verhält es sich mit AIDAN BAKERS Soloprojekt nicht anders. Klanglandschaften, die die Zuhörer an einen anderen Ort tragen, treffen auf konzeptionelle Musikkunst mit aesthetischer Schwere. Experimenteller, dunkler Ambient für Freunde von Tim Hecker, SunnO))) oder Earth.

Im Anschluss: DJ-Set von ANTIDOT

Einlass: 21:00 Uhr

noveller.bandcamp.com/

aidanbaker.bandcamp.com/

soundcloud.com/schwarzwald

August 2017 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2017 | September 2017

Aktueller Koraktor
Koraktor Juli 2017 (PDF)
06.09.2017, 20:00
Paul Geigerzähler und Sahara B. für FAU-Soli: Nukleare Zeiten brauchen Geigerzähler...
06.09.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
09.09.2017, 21:00
Reiz // Stahlsatan
20.09.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
20.09.2017, 21:30
Nach dem Essen sollst du Ruhen. Filmabend zu Rechtspopulismus und Neonazis
24.09.2017, 15:00
Café Libros/Katerfrühstück