ATTENTAT SONORE&MYCIAA,Punkrock-matinee
Sonntag, 28.10.2012, 17:00, Konzert

ATTENTAT SONORE aus Limoges,Fr ist eine seit 1984 aktive DIY-Punkrockcombo mit klasse,hauptsächlich weiblichem Gesang. Wer Gefallen an alten La Fraction,Heyoka oder Cartouche gepaart mit dem Rotz,der Widerspänstigkeit und dem unverdrossenen Kampfeswillen altem Anarchopunks von der Insel findet,ist HIER genau richtig.Nicht erst seit der Split mit ihren alten Freunden von MDC müssten wohl so einige auf diese viel zu verborgene Band aufmerksam geworden sein...So superschön in die Fresse,herrlich!!! Und da Freiburg so Wahnsinnszenentral liegt,treffen sich die Attentäterinnen doch tatsächlich genau HIER mit ihren Limoger MitbürgerInnen von MYCIAA,die in Gegenrichtung zu ihrer ìs every devil mine?`tour aufbrechen.MYCIAA ist ein wundervolles Beispiel,wie vielfältig punk gediehen ist.Wütende Electrobeats ,Schrammelgitarren,aggressive weibliche Singalongs,die in ihrer puren Wut und Verachtung aber ganz schnell wieder zum verträumten Popowackeln zurückschleudern können.....HAMMER!!!Und als wäre MYCIAA musikalisch nicht schon dermassen eins auf die 12,wird das ganze auch noch durch Lyricsveranschauende VielmonitorVideoLightART so in Szene gesetzt,dass wohl keine Fragen mehr offen bleiben...HAMMER!!!GRANDIOSER HAMMER!!! Der beste Grund an diesem Tag den Tatort zu verpassen,aber wer hölt sich schon die Bullen freiwillig ins Wohnzimmer.... Sonntag,28.10,ab 17Uhr!!!!KTS,wo sonst!!!

August 2021 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2021 | September 2021

Aktueller Koraktor
Koraktor Juni 2021 (PDF)
Kriminell sind die Ermittlungsbehörden – Freiheit für die Angeklagten von Bure!

Anfang Juni wird die Anklage der französischen Justiz wegen Bildung einer „kriminellen Vereinigung“, Beteiligung an illegalen gewaltsamen Versammlungen und Besitz von angeblichen „Sprengmitteln“ gegen sieben Atomkraftgegner·innen in Bar-le-Duc (Meuse – Dept. 55) verhandelt. Vom 1. bis 3. Juni wird zur Prozessbegleitung mobilisiert und dazu aufgerufen CIGEO („Industrielles geologisches Tiefenendlager“) den Prozess zu machen. Es sind zahlreiche kreative Aktionen und kritische Versammlungen bei den Justizgebäuden in der Oberstadt geplant.

weiterlesen
Aktueller Koraktor
PNG - 7.5 MB