Rechtsstaat und Repression in Freiburg (Im Strandcafe/Grether)
Freitag, 14.12.2012, 19:30, Infoveranstaltung

Info- und Diskussionsveranstaltung zur Kritik an Rechtsstaatlichkeit und der aktuellen staatlichen Repression gegen linke AktivistInnen FINDET IM STRANDCAFE STATT!

Nach der Räumung des Kunst-, Kultur-, und Wagenkollektivs „Kommando Rhino“ im Sommer 2011 kam es in Freiburg zu massivem staatlichen Verfolgungsdruck gegen die gesamte alternative, linke Szene. Der real-existierende demokratische Rechtsstaat fühlte sich von ein wenig Sachschaden im Zuge der Räumung dermaßen provoziert, dass er es für notwendig erachtete ein eindrucksvolles Arsenal an staatlichen Gewaltmitteln ins Feld zu führen. Sonderkommissionen, Haus- und Wagendurchsuchungen, Beschattungen und Verfolgungen, Geldstrafen, Anquatschversuche, DNA-Entnahmen u.v.m. sind die Mittel, mit denen der Staat den Übertretungen seines Rechts und der Infragestellung seines Gewaltmonopols Herr werden will.

Um so erschreckender, dass sowohl im alternativen Milieu als auch in der Gesamtbevölkerung, ein allgemeines Bekenntnis zur Rechtstreue vorherrscht. Der Rechtsstaat wird als zivilisatorische Leistung gefeiert und seine ordnende Funktion anerkennend gewürdigt, ohne die sich die Menschheit gegenseitig zerfleischen würde. Doch was für menschliche Verhältnisse werden durch das Recht geregelt? Worin bestehen die Leistungen des Rechts und wieso scheitern so viele Vorhaben an ihm? Wieso stehen eigentlich so viele Menschen hinter dem Recht und warum gilt es ihnen nicht als Herrschaft sondern als Garant für Freiheit? Und wie – exemplarisch am Beispiel Freiburg - geht der Rechtsstaat mit Kritikern um, die ihre Kritik auch außerhalb von Wahlkabinen praktisch umsetzen wollen?

Wann: 14.12.2012 19.30 Uhr

Wo: StrandCafe Adlerstraße 12, Freiburg

Veranstaltet von Plätze.Häuser.Alles. und der Anti-Repressionsgruppe

Aktueller Koraktor
Koraktor Dezember 2018 (PDF)
16.12.2018, 15:00
Café Libros
16.12.2018, 16:00
Squat-Café KRAAK
18.12.2018, 18:00
Gegen die Hamburger Schauprozesse – Solidarität mit den Beschuldigten der G20-Revolte!
19.12.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.12.2018, 21:00
Offene Lesebühne
20.12.2018, 19:00
Film: Carandiru (Brasilien 2003)
21.12.2018, 21:00
Soli-Dub-Party für die WG + AAF-Cocktail-Bar + Updates von der Antirep-Kampagne
22.12.2018, 14:00
Tour de la Repression
26.12.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
31.12.2018, 18:00
Silvester zur JVA – hinaus zur alljährlichen Kundgebung für eine Gesellschaft ohne Knäste!
02.01.2019, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
09.01.2019, 21:00
Punker*innenkneipe
12.01.2019, 17:00
Außer Kontrolle gegen neue Polizeigesetze
13.01.2019, 21:00
Danso Key (Rom/Berlin)
16.01.2019, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.01.2019, 20:00
Paul Geigerzähler mit Sahara B.
30.01.2019, 21:00
Punker*innenkneipe