Die Verhältnisse zum Tanzen bringen
Donnerstag, 28.03.2013, 21:00, Soliparty für die Anarchistische Gruppe Freiburg

Politische Arbeit kostet nicht nur Zeit und oft auch Nerven, sondern im Kapitalismus leider auch Geld. Deshalb laden wir euch am 28. März 2013 zur unserer Soli-Party in die Katakomben des Autonomen Zentrums KTS ein, um mit uns einen schönen, unvergesslichen Partyabend zu erleben.

Der darauffolgende Tag ist ein christlicher Feiertag inkl. landesweitem Tanzverbot.

[...] man muss diese versteinerten Verhältnisse dadurch zum Tanzen zwingen, dass man ihnen ihre eigene Melodie vorsingt! – Karl Marx, Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie

Nach einem kleinen Konzert von zwei Livebands wird es diverse DJ_anes an den Plattenspielern geben. Dazu wird es neben einer Chillout-Lounge, Cocktails, etwas feinem zu Essen, auch unseren Infotisch geben, an dem ihr euch zu (aktuellen) politischen Themen informieren und mit allerlei “Revolutionsbedarf” eindecken könnt.

Line up:

The Rancors (Hardcore-Punk // München)
Björn Peng (Kirmestechno // Freiburg)
RasgaRasga (Balkan, Folklore, Ska // Nürtingen)
Loveli Anarchi Sounds (Balkanbeatz, Folkstep, Elektropunk, Ska // Pforzheim/Freiburg)
Potze (Minimal // Bielefeld)
Doratreeem (Funk, Jazz, Soul // Freiburg)

Mehr Infos: www.ag-freiburg.org

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2017 (PDF)
18.11.2017, 20:00
AFFRES | CONGREED | ALTER EGON | VOODOO ZOMBIES auf Schattenparker
18.11.2017, 21:00
Alter Egon
21.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
21.11.2017, 21:00
Nasty Pack + Support
26.11.2017, 15:00
Café Libros
29.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
30.11.2017, 20:00
Wieviel Repression verträgt eine Demokratie?