LES TRUCS + FNFN (FNESSNEJ) + LA BOUM
Dienstag, 21.05.2013, 21:00, Konzert und Aftershowparty

Wieder ein A-Sound-Dienstag-Abend mit Nintendocore voll auf die Zwölf, und wieder absolute Bombe! LES TRUCS, FNFN (FNESSNEJ) und danach Party - LA BOUM!

Wow! Endlich... Es ist wieder soweit: Fast drei ganze, lange, beschwerliche Jahre hat es gedauert, doch jetzt ist es offiziell: LES TRUCS spielen wieder in der KTS! Was? Du weißt nicht wer LES TRUCS sind?? Das sind vier Hände und eine menge technischer Spielereien, die zusammen Krach, oder Musik im weitesten Sinne -fabrizieren-. Sie bezeichnen sich selber als eine -Trash-Version von Jean Michel-Jarre-... Weiter beschreiben sie sich wie folgt:
- Les Trucs sind ein elektronisches Mensch/Ding-Orchester, welches mittels Verfremdung bekannt geglaubter Klänge, Überhöhung durch affirmativen Gebrauch musikalischer Clichés und der Dekonstruktion von Strukturen die Möglichkeit bietet Hörgewohnheiten zu überprüfen oder zu tanzen. Musiker und klangerzeugende Apparaturen werden hierbei zu einer symbiotischen Masse aus Knöpfen, Reglern und Gliedmassen, sodass letztlich nicht mehr auszumachen ist wer wen bedient und steuert. Live-Darbietungen finden stets aus der Mitte des Raums statt, sind Blitz-Massenhypnose auf Basis von Furniture Music und spiralem Yogischen Fliegen. They like oscilators and cheap keyboards. They like robots and knight-movies. They canŽt sing, but they try. They are from frankfurt/germany, but donŽt blame them for it!- Für alle die sie bereits kennen, wissen ja bereits, was sie erwartet. Sicherlich freut ihr euch genauso wie wir auf dieses Jahrhundertskonzert! Für alle, die noch nicht wissen, was sie erwartet: Lasst euch gesagt sein, ihr solltet dieses Musikprojekt mindestens einmal im Leben gesehen haben!

Mit dabei haben die vier Hände ein ganz besonderes Schmankerl: FNFN, bekannter als FNESSNEJ! Das sind 5 Leute, Synthesizer, Drum-Maschinen, Looper, Seiten- und Percussion-Instumente, Drums, Antik-Computer, groß und plumpige Mix-Konsole auf der Bühne, Live-Visuals, hyperaktive Verkabelung, Leidenschaft und Longdrinks...

Nach den Konzerten gibt es den zweiten Teil der berühmt-berüchtigten Party "La Boum"!

Nähere Infos folgen und findet ihr unter folgenden Adressen:

asound.noblogs.org

lestrucs.org

fnessnej.de

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2017 (PDF)
21.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
21.11.2017, 21:00
Nasty Pack + Support
26.11.2017, 15:00
Café Libros
29.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
30.11.2017, 20:00
Wieviel Repression verträgt eine Demokratie?