Anarchismus in Malaysia
Mittwoch, 26.06.2013, 20:00

Die Anarchistische Gruppe Freiburg und La Banda Vaga laden ein zum Vortrag eines politischen Aktivisten des autonomen Zentrums Rumah Api in Kulua Lumpur, der sich an vielen verschiedenen Projekten vor Ort beteiligt. Der Vortrag soll einen allgemeinen historischen und politischen Überblick über Malaysia aus anarchistischer Perspektive geben. So wird sowohl der aktuelle Zustand der anarchistischen und anti-autoritären Bewegung in Malaysia beleuchtet, insbesondere die Situation in Kuala Lumpur, als auch ihr weiterer geschichtlicher Kontext: Der Referent wird auf die Freiheitsbestrebungen in Malaysia eingehen, die bis ins 15. und 16. Jahrhundert reichen und die Anfänge einer anarchistischen Bewegung in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts skizzieren. Ebenso wird er aktuelle Probleme in Malaysia schildern, wie beispielsweise religiöse Konflikte, die die politische Arbeit erschweren, aber auch die praktischen Fortschritte der anarchistischen Arbeit veranschaulichen. Hierbei werden verschiedene Projekte, wie „Food not Bombs“ vorgestellt.

http://www.ag-freiburg.org/

http://www.labandavaga.org/

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2018 (PDF)
19.11.2018, 18:00
Lesekreis: Theorie und Praxis
21.11.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
21.11.2018, 21:00
Offene Lesebühne
24.11.2018, 19:00
Autonome Antifa Soliparty & Infoveranstaltung
25.11.2018, 15:00
Cafe Libros
25.11.2018, 17:00
Klettertraining und Vortrag zur Waldbesetzung im Treburer Wald
28.11.2018, 21:00
Punker*innenkneipe