Ein Grund zum Feiern - Soliparty gegen den Tag der Deutschen Einheit
Freitag, 12.07.2013, 22:00

„Gutmütige Enthusiasten, Deutschtümler von Blut und Freisinnige von Reflexion“ treffen sich am 3. Oktober in Stuttgart und „suchen ihre Geschichte in den teutonischen Urwäldern“. Wir sagen aber: kein „Friede den teutonischen Urwäldern!“ und fordern wie schon Marx 1844 immernoch: „Krieg den deutschen Zuständen!“

Unser Ziel ist es mit unserer „Kritik im Handgemenge“ „den Deutschen am 3. Oktober keinen Augenblick der Selbsttäuschung und der Resignation zu gönnen.“

Zudem: „Denken wir an Deutschland in der Nacht, sind wir immer noch um den Schlaf gebracht“ (Heine). Da politische Arbeit im hier und jetzt leider eine Menge Geld kostet, was läge da also näher, als die Schlaflosigkeit zu nutzen, um eine nette Soliparty zu feiern?

Line up:

Foolish (Punk Hardcore 90’s // Clermont-Ferrand)

Scheisse die Bullen (deutschmichnichtvollpunk // Polizeiburg)

Das Flug (Elektropunkpop // Berlin)

Manade (bass music // Konstanz)

Lunetic (bass & space // Konstanz)

Wildcat-SoundsystemA (sozialrevolutionär & tanzbar // Freiburg&Konstanz)

lovelie anarchie (elektronisch // Freiburg)

August 2017 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2017 | September 2017

Aktueller Koraktor
Koraktor Juli 2017 (PDF)
06.09.2017, 20:00
Paul Geigerzähler und Sahara B. für FAU-Soli: Nukleare Zeiten brauchen Geigerzähler...
06.09.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
09.09.2017, 21:00
Reiz // Stahlsatan
20.09.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
20.09.2017, 21:30
Nach dem Essen sollst du Ruhen. Filmabend zu Rechtspopulismus und Neonazis
24.09.2017, 15:00
Café Libros/Katerfrühstück