WALL // BITTERNESS EXHUMED // GHOST OF WEM // TOOD + Aftershow
Samstag, 01.03.2014, 21:00, Konzert

WALL machen Doompop. Und das trifft den Nagel ziemlich auf den Kopf! Instrumental wird moderner, atmosphärischer und treibender Doommetal und Sludge abgeliefert. Gesang und Gitarre geben sich aber retlichst Mühe einen Schleier aus popigen Melodien zu weben, der dem düsteren Grundgerüst übergestülpt wird. Was dabei raus kommt sind schlichtweg Hymnen!

Anspieltip: http://youtu.be/g2SDhegEo28 http://wall.bandcamp.com/

BITTERNESS EXHUMED haben-s schon lange geschafft weit über die Genre- und Landesgrenzen hinweg einen Namen zu haben. Das zeigt sich in Kooperationen mit War From A Harlots Mouth oder Auftritten mit den legendären Napalm Death. Musikalisch begannen sie mit Sludge der NOLA Gangart, haben das aber mittlwerweile mit wütendem, schnellen Hardcore zu einer eigenständigen Sache weiterentwickelt. Freuen uns wie sau, dass es endlich mal klappt! Anspieltip: http://youtu.be/pxid88jUmtg http://bitternessexhumed.bandcamp.com/

Musikalische Veränderungen kennen GHOST OF WEM auch zur Genüge. Das mag vielleicht an den vielen Dornröschenschläfen liegen, aus denen die Band immer wieder, wie auch momentan, hochschreckt. Wurde zu Anfang noch roher Sludge der Burning Witch Sorte gemacht, breiten sich die Songs mittlerweile zu dramatischen Soundwolken aus, die immer wieder von Black Metal Gewittern durchbrochen werden. Stilistisch leicht veraltet, aber vielleicht bekommt man da noch was zu hören von: http://ghostofwem.bandcamp.com/album/ghost-of-wem-shadow-of-the-torturer-split-lp

Eröffnen werden den Abend TOOD, die zufälligerweise gerade in der Gegend sind, um uns ihren Doom im 70er Jahre Gewand um die Ohren zu hauen. http://malphor.co.uk/TOOD/

Um den Abend abzurunden wird uns SIGMUND DRO!T mit seinen Punk, HC, Garage, Rock -n- Roll und Trash Klassikern beglücken. Also trinkt -ne Mate mehr und zieht eure Tanzschühchen an!!

Wegen des vollen Programms wird die erste Band PÜNKTLICH um 21.30 Uhr anfangen. Kommt bitte und supportet. Vorglühen geht auch in der KTS.

August 2017 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2017 | September 2017

Aktueller Koraktor
Koraktor Juli 2017 (PDF)
06.09.2017, 20:00
Paul Geigerzähler und Sahara B. für FAU-Soli: Nukleare Zeiten brauchen Geigerzähler...
06.09.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
09.09.2017, 21:00
Reiz // Stahlsatan
20.09.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
20.09.2017, 21:30
Nach dem Essen sollst du Ruhen. Filmabend zu Rechtspopulismus und Neonazis
24.09.2017, 15:00
Café Libros/Katerfrühstück