Racial Profiling - Struktu-reller Rassismus in deutschen Sicherheitsbehörden
Mittwoch, 07.05.2014, 19:00, Information

Für viele Schwarze Menschen und People of Color gehört es zum Alltag: egal wo sie sich aufhalten, was sie machen - sie werden immer wieder aufgrund äußerer Merkmale angehalten und kontrolliert, ohne dass sie durch ihr Verhalten irgendeinen Anlass geliefert hätten. Laut Polizeigewerkschaftsvorsitzenden Rainer Wendt ist eine effektive Polizeiarbeit ohne diese rassistische Praxis nicht möglich. Das Oberverwaltungsgericht Koblenz entschied jedoch, dass diese Polizeipraxis eine Ungleichbehandlung aufgrund einer verbotenen Diskriminierung darstellt.

Vortrag mit Sven Adam und Tahir Della Tahir Della ist Protagonist des Dokumentarfilms und Vorstandsmitglied der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD). Rechtsanwalt Sven Adam führt zwei Verfahren in Fällen von Racial Profiling gegen die Bundespolizei. Sie sprechen über einen diskriminierungsfreie Polizeiarbeit und fordern dabei die Umsetzung des Gleichbehandlungsgrundsatzes es Grundgesetzes.

Ein Projekt vom Antidiskriminierungs-Referat des AStA

August 2021 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2021 | September 2021

Aktueller Koraktor
Koraktor Juni 2021 (PDF)
Kriminell sind die Ermittlungsbehörden – Freiheit für die Angeklagten von Bure!

Anfang Juni wird die Anklage der französischen Justiz wegen Bildung einer „kriminellen Vereinigung“, Beteiligung an illegalen gewaltsamen Versammlungen und Besitz von angeblichen „Sprengmitteln“ gegen sieben Atomkraftgegner·innen in Bar-le-Duc (Meuse – Dept. 55) verhandelt. Vom 1. bis 3. Juni wird zur Prozessbegleitung mobilisiert und dazu aufgerufen CIGEO („Industrielles geologisches Tiefenendlager“) den Prozess zu machen. Es sind zahlreiche kreative Aktionen und kritische Versammlungen bei den Justizgebäuden in der Oberstadt geplant.

weiterlesen
Aktueller Koraktor
PNG - 7.5 MB