KUCA BLEIBT! - SoliSampler Releaseparty
Freitag, 09.05.2014, 19:00, Konzert

Mit großem Tam-Tam wird heute der ?KuCa bleibt!?-SoliSampler veröffentlicht. Wir haben uns dabei nicht lumpen lassen und werden ordentlich auftischen. Mit dabei unter anderem

SUPERDIRT² (drum’n’bass/live-electro performance) Bei den beiden Freiburgern vermischen sich dreckige Elektrobeats mit virtuos gespielten Celloklängen zu einem Ergebnis von bisher noch nie erreichter Tanzbarkeit irgendwo zwischen Drum-n-Bass, Dub, Jungle und Dubstep.

ELENDE BANDE (revolutionsromantischer Anarcho-Riot-Liedermacher_innen-Punk) Rar sind ihre Auftritte, umso mehr freuen wir uns auf die hauseigene Revolutionskapelle. Mitgröhlfaktor und Gänsehaut garantiert. Wo gibt’s das sonst schon...?

DESERTEUR SCHUMANN (Melodic Punk Rock) Die vier Menschen aus dem Süden ballern super-ohrwurmtaugliche Hits am Fließband raus. Gefällt ganz bestimmt nicht nur Fans der schnelleren und lauteren Gangart sondern auch von Menschen die gerne REDENSART und Konsorten belauschen...

FENNIS & BÖRNER (HipHop / Studi-Rap) Wer gerne auf deutsche Text und geschmeidigen HipHop steht ist hier genau richtig. Diese Combo rundet ein vielfältiges Live-Erlebnis ab bevor es weiter geht mit Party bis zum ausrasten...

Anschließend Party u.a. mit: LOVELI ANARCHI SOUNDCREW (balkanbeatz / elctro*swing) DJ PÖBEL (90s Skatepunk meets Bravo Hits) WILDC@T SOUNDSYSTEM (Raven gegen DO!tschland) DJ STANDORTf*ckTOR (Hits auf elektronsich)

Und wer weiß, vielleicht schauen ja noch weitere alte und neue Freund_innen des KuCa vorbei...

Beginn wegen Nachbar_innen PÜNKLTICH um 19 Uhr!!! Wenn voll iss iss voll. Pünktlicher Beginn. Zeitig da sein. Sampler, Eintritt und Getränke gegen Spende. No Cops. No Assholes.

AK KuCa bleibt!

August 2021 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2021 | September 2021

Aktueller Koraktor
Koraktor Juni 2021 (PDF)
Kriminell sind die Ermittlungsbehörden – Freiheit für die Angeklagten von Bure!

Anfang Juni wird die Anklage der französischen Justiz wegen Bildung einer „kriminellen Vereinigung“, Beteiligung an illegalen gewaltsamen Versammlungen und Besitz von angeblichen „Sprengmitteln“ gegen sieben Atomkraftgegner·innen in Bar-le-Duc (Meuse – Dept. 55) verhandelt. Vom 1. bis 3. Juni wird zur Prozessbegleitung mobilisiert und dazu aufgerufen CIGEO („Industrielles geologisches Tiefenendlager“) den Prozess zu machen. Es sind zahlreiche kreative Aktionen und kritische Versammlungen bei den Justizgebäuden in der Oberstadt geplant.

weiterlesen
Aktueller Koraktor
PNG - 7.5 MB