Indymedia - our Media? Vortrag + Diskussion, im Grether
Mittwoch, 04.06.2014, 20:00

Seit über zehn Jahren gibt es das Projekt Indymedia. Über hundert "Medienzentren" (IMCs) bestehen derzeit in dutzenden Sprachen und laden dazu ein "Selber das Medium zu sein". Doch was steht hiter diesem Medium. Unter welchen Voraussetzungen ist es Ende der Neunziger Jahre entstanden. Was waren die Erfolge des weltweiten Netzwerkes, was gab es für Angriffe, Konflikte und Rückschläge. Auch heute wird zum Beispiel das vor sechs Jahren in der KTS gegründete IMC-Linksunten auch mehrsprachig und spektrenübergreifend massiv genutzt. Indymedia Athen spielt nach wie vor eine wichtige Rolle als Gegeninformationsportal in Zeiten sozialer Kämpfe in Griechenland. Diverse IMCs sind jedoch auch von der Bildfläche verschwunden, haben sich gespalten und sind Opfer der Repressiong geworden. Manch Dezentralisierung hat sich bewährt – manch andere ist gescheitert...

Am heutigen Abend werden wir nach einer kurzen Vorstellung der Geschichte von Indymedia mit einem Medienaktivisten und Filmemacher der die Proteste um die Jahrtausendwende miterlebt hat diskutieren.

Aktueller Koraktor
Koraktor Oktober 2017 (PDF)
18.10.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
18.10.2017, 20:00
Solidarität beginnt linksunten
19.10.2017, 21:00
Konzert auf’m Wagenplatz Schattenparker
20.10.2017, 21:30
MAJORITY RULE (Washington DC, USA) und POTENCE (Strassbourg,Frankreich)
21.10.2017, 19:00
Feministische Antifa - Vortrag & Diskussion
25.10.2017, 21:00
Punker*innenkneipe
28.10.2017, 21:00
Infoladen Soliparty
31.10.2017, 21:30
Mental Distress // Mercury Tales // Aureole of Ash