QK- Action Week 2014
Montag, 07.07.2014, 13:00, Aktion

Vom Montag, den 7. Juli bis Samstag, den 12. Juli 2014 findet die diesjährige KuCa Action Week statt. In dieser Woche werden die im KuCa organisierten Gruppen, Personen und Initiativen ihre politische, soziale und kulturelle Arbeit vorstellen und nach Außen tragen. Gleichzeitig soll diese bunte Woche wieder die Möglichkeit bieten, sich mit Menschen und Initiativen, welchen der Erhalt des KuCa am Herzen liegt, zu treffen, auszutauschen und sich zu vernetzen. Wir werden versuchen, Ideen zu spinnen und weiter zu entwickeln, wie der drohende KuCa-Abriss verhindert werden kann bzw. ob und wo für uns alternative Räume für unkommerzielles und undogmatischen Zusammenleben sein können und wie wir dieses gestalten wollen. Letztes Jahr hat uns die Wagengruppe Sand im Getriebe solidarisch unterstützt und bis Ende März den Parkplatz am KuCa bewohnt und belebt. Seit April sind ihre Wägen von der Stadt beschlagnahmt. In naher Zukunft (wir rechnen mittlerweile mit 2015, offizielle Statements gibt es nach wie vor nicht) droht nun der KuCa-Abriss...

Kommt vorbei, plant mit uns Aktionen gegen die repressive Stadtpolitik, den KOD, Zwangsräumungen, den rassistischen Normalzustand und für das bedingungslose Bleiberecht von Geflüchteten, für Wagenplätze, den CSD und natürlich das KuCa.

Kein Tag ohne KuCa! Freiräume konsequent erkämpfen & verteidigen!!!

KuCa Action Week | 07.-11. Juli 2014 | Im und um das KuCa

Ein ausführliches Programm folgt. Haltet Ohren und Augen offen... http://kuca-bleibt.jimdo.com | https://linksunten.indymedia.org

August 2021 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2021 | September 2021

Aktueller Koraktor
Koraktor Juni 2021 (PDF)
Kriminell sind die Ermittlungsbehörden – Freiheit für die Angeklagten von Bure!

Anfang Juni wird die Anklage der französischen Justiz wegen Bildung einer „kriminellen Vereinigung“, Beteiligung an illegalen gewaltsamen Versammlungen und Besitz von angeblichen „Sprengmitteln“ gegen sieben Atomkraftgegner·innen in Bar-le-Duc (Meuse – Dept. 55) verhandelt. Vom 1. bis 3. Juni wird zur Prozessbegleitung mobilisiert und dazu aufgerufen CIGEO („Industrielles geologisches Tiefenendlager“) den Prozess zu machen. Es sind zahlreiche kreative Aktionen und kritische Versammlungen bei den Justizgebäuden in der Oberstadt geplant.

weiterlesen
Aktueller Koraktor
PNG - 7.5 MB