Die christliche Konterrevolution
Infokneipe mit Film

„Denk doch mal an Jesus, der war besser als Du/ Er mußte so jung sterben, sag mal was dazu!“ Was Funny van Dannen in seinem Song „Junge Christen“ beschreibt, ist wohl den meisten schon passiert: Ganz vernünftig aussehende junge Menschen labern einen an und wollen über „Gott“ reden.
Als Reaktion auf die gesellschaftliche Krise wenden sich immer mehr Jugendliche der Religion zu, wenn auch meist nicht im Rahmen der großen Kirchen.
Neue christliche Bewegungen geben sich bewußt jugendlich-modern, erweisen sich aber bei näherer Betrachtung als autoritäre Gemeinschaften, deren Mitglieder massiv indoktriniert werden und in vielfältige Abhängigkeit geraten.
Gezeigt werden zwei aktuelle Dokus, in denen „The Call“ (christliche „Erweckungsbewegung“ in Deutschland) und eine amerikanische „Kein Sex vor der Ehe“-Bewegung portraitiert werden.
Was zu sehen ist, ist erschreckend, verstörend, oft aber auch einfach lächerlich. Neben der dringend nötigen Aufklärung über eine wachsende Gefahr ist somit auch ein gewisser Unterhaltungswert garantiert.

Die Filme dauern je etwa 40 Min., davor wird es eine kurze Einleitung, danach noch Kneipe mit gottlos-hedonistischer Musik und Möglichkeit zur Diskussion geben.

Aktueller Koraktor
Koraktor Februar 2020 (PDF)
17.02.2020, 18:00
Lesekreis: Feminismus für die 99%
19.02.2020, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.02.2020, 21:00
Verdrängung hat viele Gesichter
20.02.2020, 18:00
Gefangenenschreiben
20.02.2020, 22:00
Raven Auf Freitag
23.02.2020, 15:00
Café Libros
25.02.2020, 22:00
Dubwohnzimmer
26.02.2020, 21:00
Catisfaction // Morbid Scum
29.02.2020, 13:00
Liebe im Kapitalismus
29.02.2020, 20:30
Dub’n’Roll’n’lctrpnk’n’pommes (gegen Atomindustrieprojekte).
22.03.2020, 15:00
Café Libros
29.03.2020, 15:00
Foucault Workshop