SKA-ALLÜREN + FEHLSCHUSS
Samstag, 19.03.2016, 20:00, Konzert

SKA-ALLÜREN(Ska-Punk aus Darmstadt) Es ist uns immer noch ein Rätsel wie wir diese Großfamilie auf der KTS-Bühne unterbringen sollen. Doch nach eigenen Angaben gibt es für die SKA-ALLÜREN keine zu kleine Bühne. Also dürfen wir gespannt sein auf das 8-köpfige Ska-Punk Monster aus Darmstadt. Mit ihrer stilistischen Mischung decken sie große Bereiche des Genres Ska-Punk ab. Zu den direkten Einflüssen zählen u.a. The Toasters, Vodoo Glow Skulls, Mad Caddies, Leftover Crack, Rantanplan und No Respect. Doch auch Rock- und Jazz, vereinzelt auch Metal- und Hardcore-Einflüsse sind in ihrer Musik wiederzufinden. Aus all diesem entsteht eine gelungene Mischung: Treibende Off-Beats gepaart mit verzerrten Gitarren-Riffs, unterstützt von Bläser- und Keyboardmelodien, die sofort ins Ohr gehen, und einer kraftvollen vielseitigen Stimme machen den Sound der SKA-ALLÜREN unverkennbar. Kurz: Mitreissender, tanzbarer Ska-Punk!

FEHLSCHUSS (Punkrock aus Dortmund) „Anni, zieh die Geigensaiten straff, deine Jungs woll`n auf die Bretter!“ Fehlschuss aus Dortmund laden zum Pogo und bringen den Deutschpunk wieder ins Ländle. Unterlegt mit Geige, Fiedel, Violine steht ihre Behauptung: Punk lebt auch in einer Tomate!

Aktueller Koraktor
Koraktor Juni 2021 (PDF)
Kriminell sind die Ermittlungsbehörden – Freiheit für die Angeklagten von Bure!

Anfang Juni wird die Anklage der französischen Justiz wegen Bildung einer „kriminellen Vereinigung“, Beteiligung an illegalen gewaltsamen Versammlungen und Besitz von angeblichen „Sprengmitteln“ gegen sieben Atomkraftgegner·innen in Bar-le-Duc (Meuse – Dept. 55) verhandelt. Vom 1. bis 3. Juni wird zur Prozessbegleitung mobilisiert und dazu aufgerufen CIGEO („Industrielles geologisches Tiefenendlager“) den Prozess zu machen. Es sind zahlreiche kreative Aktionen und kritische Versammlungen bei den Justizgebäuden in der Oberstadt geplant.

weiterlesen
Aktueller Koraktor
PNG - 7.5 MB