Autonomes Zentrum KTS Freiburg

Die KTS ist Freiburgs Autonomes Zentrum für linksradikale Politik und Kultur. Begonnen hat das AZ 1994 als Hausbesetzung, doch seit 1998 befindet sich die KTS ganz legal auf dem Gelände des Bahnbetriebswerks in der Basler Straße 103. Die KTS ist seit über 20 Jahren die wichtigste Basis autonomer und anarchistischer Bewegungen in Südbaden und ist allseits bekannt für legendäre Underground-Konzerte und rauschende Feste. Der Kulturtreff in Selbstverwaltung ist ein fester Bestandteil des Freiburger Lebens und der Freiburger Linken: KTS bleibt!

Aktueller Koraktor
Koraktor Dezember 2018 (PDF)
16.12.2018, 15:00
Café Libros
16.12.2018, 16:00
Squat-Café KRAAK
18.12.2018, 18:00
Gegen die Hamburger Schauprozesse – Solidarität mit den Beschuldigten der G20-Revolte!
19.12.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.12.2018, 21:00
Offene Lesebühne
20.12.2018, 19:00
Film: Carandiru (Brasilien 2003)
21.12.2018, 21:00
Soli-Dub-Party für die WG + AAF-Cocktail-Bar + Updates von der Antirep-Kampagne
22.12.2018, 14:00
Tour de la Repression
26.12.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
31.12.2018, 18:00
Silvester zur JVA – hinaus zur alljährlichen Kundgebung für eine Gesellschaft ohne Knäste!
02.01.2019, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
09.01.2019, 21:00
Punker*innenkneipe
12.01.2019, 17:00
Außer Kontrolle gegen neue Polizeigesetze
13.01.2019, 21:00
Danso Key (Rom/Berlin)
16.01.2019, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.01.2019, 20:00
Paul Geigerzähler mit Sahara B.
30.01.2019, 21:00
Punker*innenkneipe