Infoveranstaltung: Solidarität mit Tomas Elgorriaga Kunze
Mittwoch, 16.11.2016, 19:00

Seit über zwei Jahren sitzt Tomas Elgorriaga Kunze, der 15 Jahre klandestin in Freiburg lebte, wegen Unterstützung der baskischen ETA in Haft. Nach seiner Festnahme saß er zuerst in Mannheim und seit der Überstellung an Frankreich im Knast Fleury-Mérogis ein. Nachdem seine Verurteilung im Frühjahr 2016 mit einer Berufung durch die Staatsanwälte endete, wartet Tomas nun auf eine Fortsetzung bzw. Neubeurteilung des Verfahrens im kommenden Winter.

Seit seiner Festnahme versuchen seine Familie, Freund*innen und Unterstützer*innen mehr Öffentlichkeit zu schaffen und den Gefangenen solidarisch zu stützen. Es gab Kundgebungen, Briefaktionen, Besuche und Zusammenkünfte politischer Bewegungen. Am heutigen Abend wollen wir über die vergangenen zwei Jahre Soliarbeit, Reisen ins Baskenland und den Prozess gegen Tomas und sein Umfeld informieren.

Eine Veranstaltung vom EA Freiburg, der Autonomen Antifa Freiburg und der Soligruppe.

Radio Dreyeckland: https://rdl.de/person/tomas-elgorriaga-kunze
Prozessbeginn: https://linksunten.indymedia.org/en/node/165804

August 2021 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2021 | September 2021

Aktueller Koraktor
Koraktor Juni 2021 (PDF)
Kriminell sind die Ermittlungsbehörden – Freiheit für die Angeklagten von Bure!

Anfang Juni wird die Anklage der französischen Justiz wegen Bildung einer „kriminellen Vereinigung“, Beteiligung an illegalen gewaltsamen Versammlungen und Besitz von angeblichen „Sprengmitteln“ gegen sieben Atomkraftgegner·innen in Bar-le-Duc (Meuse – Dept. 55) verhandelt. Vom 1. bis 3. Juni wird zur Prozessbegleitung mobilisiert und dazu aufgerufen CIGEO („Industrielles geologisches Tiefenendlager“) den Prozess zu machen. Es sind zahlreiche kreative Aktionen und kritische Versammlungen bei den Justizgebäuden in der Oberstadt geplant.

weiterlesen
Aktueller Koraktor
PNG - 7.5 MB