Verdeckte Ermittlerinnen in Hamburg - Infoveranstaltung und Antirep-Tresen
Donnerstag, 16.02.2017, 19:00, Infoveranstaltung

Was lässt sich nach und anhand der drei letzten Enttarnungen von verdeckten Ermittlerinnen (VE) in Hamburg mitnehmen, lernen und an Erfahrungen weiter geben?

Nachdem im November 2014 die verdeckte Ermittlerin (VE) Iris Plate alias „Iris Schneider“ enttarnt wurde, im August 2015 mit der Enttarnung von Maria Böhmichen alias „Maria Block“ eine weitere VE aufflog, folgte im Mai 2016 die Enttarnung von LKA-Beamtin Astrid Oppermann, die von Ende 2006 bis April 2013 in verschiedenen Zusammenhängen unter dem Decknamen „Astrid Schütt“ in der linken Szene in Hamburg aktiv war.

Companer@s aus Hamburg berichten über die Enttarnungen der VE in Hamburg und dem Umgang der Szene mit diesen Fällen. Später gibt es Raum für Fragen und Diskussion.

Ab 19.00 laden wir zum Anti-Rep-Tresen im Café der KTS ein (1. Stock), der Vortrag beginnt um 20.00.

Aktueller Koraktor
Koraktor Oktober 2017 (PDF)
16.10.2017, 20:00
Song X - Kleinkunstpunk & Liedermacherkreuzüber
18.10.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
18.10.2017, 20:00
Solidarität beginnt linksunten
20.10.2017, 21:30
MAJORITY RULE (Washington DC, USA) und POTENCE (Strassbourg,Frankreich)
21.10.2017, 19:00
Feministische Antifa - Vortrag & Diskussion
25.10.2017, 21:00
Punker*innenkneipe
28.10.2017, 21:00
Infoladen Soliparty
31.10.2017, 21:30
Mental Distress // Mercury Tales // Aureole of Ash