Climate games in Basel
Donnerstag, 13.07.2017, 21:00, Infoveranstaltung

Die Climate Games sind eine dezentrale Massenaktion. Das Ziel ist es, auf spielerische Weise verschiedene Aspekte des globalen Wandels zusammenzubringen, und auf den Klimawandel aufmerksam zu machen. Wir wollen zeigen, dass die Bewegung von unten eine klimagerechtere Welt erkämpfen kann. In den Tagen vor den Games findet ein Klimacamp statt, wo du dich auf die Action days vorbereiten kannst. Außerdem feines Essen und vieles mehr.

Warum in Basel? Über den Ölhafen in Basel gehen über 40% des Mineralölverbrauchs der Schweiz, die ansässige Pharmaindustrie trägt mit ihrer Agrarindustrie überhaupt nicht zu einer klimagerechten Gesellschaft bei. In der Schweiz sind riesige Rohstoff -und Lebensmittelspekulanten zu hause und bezahlen fast keine Steuern ...

(climate games gab es auch schon in Amsterdam und Paris)

Save the dates! Die Climate Games finden vom 22.09. - 03.10.2017 in Basel statt!

Mehr Infos unter: www.climategames.ch www.klima-camp.ch

August 2021 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2021 | September 2021

Aktueller Koraktor
Koraktor Juni 2021 (PDF)
Kriminell sind die Ermittlungsbehörden – Freiheit für die Angeklagten von Bure!

Anfang Juni wird die Anklage der französischen Justiz wegen Bildung einer „kriminellen Vereinigung“, Beteiligung an illegalen gewaltsamen Versammlungen und Besitz von angeblichen „Sprengmitteln“ gegen sieben Atomkraftgegner·innen in Bar-le-Duc (Meuse – Dept. 55) verhandelt. Vom 1. bis 3. Juni wird zur Prozessbegleitung mobilisiert und dazu aufgerufen CIGEO („Industrielles geologisches Tiefenendlager“) den Prozess zu machen. Es sind zahlreiche kreative Aktionen und kritische Versammlungen bei den Justizgebäuden in der Oberstadt geplant.

weiterlesen
Aktueller Koraktor
PNG - 7.5 MB