MAJORITY RULE (Washington DC, USA) und POTENCE (Strassbourg,Frankreich)
Freitag, 20.10.2017, 21:30, Konzert

„Let‘s make screamo great again“ (sehr lustig) Wer könnte das besser wie MAJORITY RULE aus Washington/DC, welche um die Jahrtausendwende - neben Bands wie PG.99 und City Of Caterpillar - das Sahnehäubchen der Screamo-Szene bildeten? A: Nicht so viele. Schön, dass MAJORITY RULE auch ihrem diy-ethos treu geblieben sind und für ihre Reunion die angeschimmelten Keller der Republik den großen Bühnen vorziehen. So mögen wir das und sagen artig danke.

POTENCE aus Straßbourg, sind sozusagen das europäische Kompetenz-Team in Sachen Sreamo-Crust. In deren Vita stehen so klangvolle Namen wie DAITRO, GERANIÜM oder BLACK CODE. Hören wir da jemand All-Star Band sagen? We‘ll… Eine neues Album haben sich auch „L-Amour En Temps De La Peste“ - Liebe in der Zeit der Pest. Das geht an Herz.

Wie immer gilt in der KTS: No Gods – No Masters – No Parkplätze

MAJORITY RULE: http://www.majrule.com/ https://magicbulletrecords.bandcamp.com/album/majority-rule-interviews-with-david-frost POTENCE: https://potence.bandcamp.com/

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2017 (PDF)
26.11.2017, 15:00
Café Libros
29.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
30.11.2017, 20:00
Wieviel Repression verträgt eine Demokratie?