Lesung: “Retrofieber: Wenn Neonazis die ostdeutschen Straßen zurückerobern”
Freitag, 03.11.2017, 20:00, Infoveranstaltung

Wir freuen uns darauf, euch eine Lesung präsentieren zu können von Sören Kohlhuber aus seinem Buch -Retrofieber: Wenn Neonazis die ostdeutschen Straßen zurückerobern-

Sören Kohlhuber ist freier Journalist und dokumentiert regelmäßig rechte Aufmärsche in Deutschland. Im vorliegenden Buch berichtet er von seinen Erlebnissen und Erfahrungen während er fast 50 rechte Aufmärsche in den -neuen- Bundesländern begleitete. Dies geschah in einer Zeit, in der u.a. Neonazis aus den 1990er Jahren darauf hofften, die Straßen wieder zurückzuerobern, um gegen Asylsuchende zu hetzen. Das Retrofieber der Rassist*innen sorgte für über 1.000 rassistische Aufmärsche und tägliche Übergriffe auf Asylunterkünften in der gesamten Bundesrepublik.

Beginn: 3. November | 20 Uhr | Café in der KTS | Baslerstr. 103 Freiburg

August 2021 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2021 | September 2021

Aktueller Koraktor
Koraktor Juni 2021 (PDF)
Kriminell sind die Ermittlungsbehörden – Freiheit für die Angeklagten von Bure!

Anfang Juni wird die Anklage der französischen Justiz wegen Bildung einer „kriminellen Vereinigung“, Beteiligung an illegalen gewaltsamen Versammlungen und Besitz von angeblichen „Sprengmitteln“ gegen sieben Atomkraftgegner·innen in Bar-le-Duc (Meuse – Dept. 55) verhandelt. Vom 1. bis 3. Juni wird zur Prozessbegleitung mobilisiert und dazu aufgerufen CIGEO („Industrielles geologisches Tiefenendlager“) den Prozess zu machen. Es sind zahlreiche kreative Aktionen und kritische Versammlungen bei den Justizgebäuden in der Oberstadt geplant.

weiterlesen
Aktueller Koraktor
PNG - 7.5 MB