Dividing Lines // Ben Bloodygrave
Montag, 19.02.2018, 21:00, Konzert

Dividing Lines Dividing Lines klingen nach Leipzig der 80er-Jahre, denn 30 Jahre später hat sich nicht viel geändert: Leipzig und Postpunk sind immer noch düster as fuck. Die Band mischt flirrende Deathrock-Gitarren mit wavigen Keyboardteppichen und trotz jeder Menge Melodien haben sie die nötige Punkattitüde. Der Gesang ist melodisch, aber trotzdem noch so kalt und distanziert, wie ihr es haben wollt. Mit ihrem wavigen Postpunk wollen Dividing Lines euer kaltes Herz erobern. Unsere haben sie schon erobert. https://dividinglines.bandcamp.com/

Ben Bloodygrave Wenn Otze mit Schleimkeim Electro gemacht hätte, würden sie wie Ben klingen. Ben mischt Synthi- New Wave und EBM mit der Attitüde und den Inhalten von Deutschpunk. https://benbloodygrave1.bandcamp.com/

Aktueller Koraktor
Koraktor Juni 2021 (PDF)
Kriminell sind die Ermittlungsbehörden – Freiheit für die Angeklagten von Bure!

Anfang Juni wird die Anklage der französischen Justiz wegen Bildung einer „kriminellen Vereinigung“, Beteiligung an illegalen gewaltsamen Versammlungen und Besitz von angeblichen „Sprengmitteln“ gegen sieben Atomkraftgegner·innen in Bar-le-Duc (Meuse – Dept. 55) verhandelt. Vom 1. bis 3. Juni wird zur Prozessbegleitung mobilisiert und dazu aufgerufen CIGEO („Industrielles geologisches Tiefenendlager“) den Prozess zu machen. Es sind zahlreiche kreative Aktionen und kritische Versammlungen bei den Justizgebäuden in der Oberstadt geplant.

weiterlesen
Aktueller Koraktor
PNG - 7.5 MB