Pleite // Fabrik Fabrik
Montag, 12.03.2018, 21:00, Konzert

PLEITE Pleite zur Mitte des Monats? Endlich mal ein gutes Zeichen! Musikalisch gibt es hier Midtempo-Hardcorepunk mit viel Melancholie in der Stimme. Hart und räudig auf der einen Seite, super melodischer Postpunk-Einschlag auf der anderen. Klingen wie eine geile Mischung aus aktuellen Hammerhead und Turbostaat vor zehn Jahren. Aber am Ende wollt ihr doch eh nur wissen, dass sie Henry Fonda covern, oder?

FABRIK FABRIK Keine Sorge, bei Fabrik Fabrik wird weder Arbeit noch die Arbeiterklasse gehuldigt und gepriesen, sondern viel eher kritisch seziert. Querstellen und wild um sich schlagen heißt hier die Devise. Posthardcore, der sich zwischen Screamo und Punk vermutlich am wohlsten fühlt, aber in keine Schublade richtig passt. Wenn andere zahnlose Bands über Alkohol und Wochenende singen, rufen Fabrik Fabrik dir wieder ins Gedächtnis, dass es bei Punk um Aufstand geht. Immer schlecht gelaunt, immer am Rande der Resignation.

pleite.bandcamp.com

fabrikfabrik.bandcamp.com/releases

Aktueller Koraktor
Koraktor Januar 2020 (PDF)
19.01.2020, 14:00
Don’t hate the Media be the Media, Linksunten basteln wir uns Indymedia zurück!
19.01.2020, 15:00
Workshop: Erste Hilfe auf politischen Aktionen
19.01.2020, 19:00
!ABGESAGT! - MUTU-Netzwerk
21.01.2020, 19:00
Linke Wellen in stürmischen Zeiten auf 102,3Mhz - Adlerstr.12
22.01.2020, 18:00
18:00 - Transpi Malen neben der Kneipe im Grossen Raum / 20:00 - Letzten Updates vor der Demo
22.01.2020, 21:00
Punker*innenkneipe
23.01.2020, 22:00
Raven Auf Freitag
24.01.2020, 08:30
"Zug-Ralley zur Demo" - Gleis 2, Hauptbahnhof Freiburg
25.01.2020, 17:00
Bundesweite Demo - Simsonplatz Leipzig
26.01.2020, 15:00
ABGESAGT Café Libros
26.01.2020, 21:00
Ausbruch - die Antirepressionswelle - 102.3 MhZ
29.01.2020, 21:00
Punker*innenkneipe
01.02.2020, 16:00
Unabhängige Medien verteidigen – Wir sind alle Linksunten Indymedia!
01.02.2020, 20:00
Linksunten Solikonzert auf Schattenparker: Linoleleum // Epic Schmetterling // Circuit Court
17.02.2020, 18:00
Lesekreis: Feminismus für die 99%