Doku über Antifa in Tschechien
Mittwoch, 13.06.2018, 20:00, Filmvorführung

In der Doku geht es um die Entstehungsgeschichte der Antifa in Tschechien, von rassistischen Morde in den frühen 1990er Jahren, die Tschechische Republikanische Partei, rechte Hooligans und den Tschechischen Nationalen Widerstand bis hin zu den antiziganistischen Pogromen in den 2010er Jahren. Die Aufnahmen werden dabei von Zeitzeugen kommentiert und gewertet, so dass die Doku ein gutes Bild der Bewegung damals und heute schafft.

Kommt gerne vorbei - danach findet wie Mittwoch üblich die PKK statt.

Aktueller Koraktor
Koraktor Februar 2020 (PDF)
17.02.2020, 18:00
Lesekreis: Feminismus für die 99%
19.02.2020, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.02.2020, 21:00
Verdrängung hat viele Gesichter
20.02.2020, 18:00
Gefangenenschreiben
20.02.2020, 22:00
Raven Auf Freitag
23.02.2020, 15:00
Café Libros
25.02.2020, 22:00
Dubwohnzimmer
26.02.2020, 21:00
Catisfaction // Morbid Scum
29.02.2020, 13:00
Liebe im Kapitalismus
29.02.2020, 20:30
Dub’n’Roll’n’lctrpnk’n’pommes (gegen Atomindustrieprojekte).
22.03.2020, 15:00
Café Libros
29.03.2020, 15:00
Foucault Workshop