Knastaufstände in den USA [De/Eng/It]
Freitag, 07.09.2018, 19:00, Information

[Deutsch:] Obwohl der 13. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten die Sklaverei abschaffte, erlaubt er gleichzeitig die legale Anwendung von Zwangsarbeit und die Unterbringung unter unmenschlichen Bedingungen als „eine Bestrafung für ein Verbrechen“. Als Folge können die Regierungen des Bundes und der Bundesstaaten, sowie private Gefängnis – Unternehmen, die extrem grosse und rassifizierte Gefängnisbevölkerung durch Zwangsarbeit ausbeuten. Diese Ausbeutung findet mithilfe von Zwangsmitteln und unter missbräuchlichen Bedingungen statt und wird sehr gering oder gar nicht entlohnt. Rebellen im Gefängnis, zusammen mit Anarchist*innen, antiautoritären Arbeits – und Antiknast – Aktivist*innen, riefen 2016 zu einer landesweiten Arbeitsniederlegung auf, damit die Gefängnis – Industrie zum Erliegen kommt. Im Nachgang dieses koordinierten Streiks wurden die Revolten fortgeführt und Bemühungen unternommen, sich zu organisieren, um im U.S. Gefängnis – System eine Krise auszulösen. Diese Präsentation wird die Strategien, Taktiken und Herausforderungen diskutieren, mit Beiträgen von inhaftierten Genoss*innen.

The Fire Inside Collective / Incrarcerated Workers Organizing Committee

[English:] The 13th Amendment of the U.S. constitution, though it abolished slavery, allowed for the legal use of forced labor and subhuman conditions as “a punishment for a crime.” As a result, state and federal governments, along with private corporations, are able to forcibly extract labor from the country’s extremely large and racialized incarcerated population. This extraction is done in coercive ways and under abusive conditions for very little pay or no pay at all. Prison rebels, along with a series of anti-authoritarian labor activists, anarchists, and anti-prison organizers, called for a national work stoppage in 2016 to disrupt the prison industries. On the heels of that coordinated strike, prison rebels continue to revolt and coordinate their efforts to create a crisis within the U.S. prison system. This presentation will discuss strategies, tactics, and challenges, with written contributions from imprisoned comrades.

The Fire Inside Collective / Incrarcerated Workers Organizing Committee

Aktueller Koraktor
Koraktor Oktober 2019 (PDF)
17.10.2019, 20:00
Extinction Rebellion (XR) vs. Diversity of Tactics (en)
17.10.2019, 21:00
Lassie // De Klumb // Lobster Lobster
18.10.2019, 15:00
Hangry zine :: D.I.T. workshop :: Let’s destroy body norms! (en / d)
18.10.2019, 21:00
Infoladen Geburtstag! Mit: Low-end Models // Unicorn Partisans // Dog Dimension // Der ganze Rest
19.10.2019, 18:00
"Was tun wenn’s brennt?"
19.10.2019, 19:00
***You can’t evict a movement - you can’t evict solidarity!*
20.10.2019, 10:00
Workshop: Skills for Action Training
21.10.2019, 18:00
Lesekreis zur kritischen Aneignung
21.10.2019, 19:00
Das Archiv für soziale Bewegung - Geschichte selber schreiben
21.10.2019, 22:30
Freiburger Freiraumkämpfe II
22.10.2019, 19:00
Stand der Dinge in den Verfahren um linksunten.indymedia.org
22.10.2019, 20:00
Früchte des Zorns
23.10.2019, 20:00
Künstliche Intelligenz - digitalisierte Fremdbestimmung
23.10.2019, 21:00
Punker*innenkneipe+ Film: Verdrängung hat viele Gesichter (mit Disku)
23.10.2019, 21:00
Dr Moksha // Hedvig // Blank! // Sound of Smoke
24.10.2019, 21:00
Taste Freeze // Rat.ten // Jimi Satans Schuhshop // ZE KVRTS (zad-sounds) // Peels (Punk) // femBPM
25.10.2019, 18:00
Raven gegen Rechtsruck und Repression
27.10.2019, 16:00
Café Libros
30.10.2019, 20:00
CRUTCHES + support
30.10.2019, 21:00
Punker*innenkneipe
31.10.2019, 22:00
Schallemission Vol. II - Repression wegbassen!