Film & Diskussion zu Gentrifizierung und Verdrängung anschließend Flamenco-Konzert
Donnerstag, 04.10.2018, 19:00, Information/Konzert

Vortrag 19:00

Freiburg ist schon lange ganz oben am Start, was Mietpreise angeht und natürlich breitet sich auch hier Gentrifizierung immer mehr aus. In der Realität heißt das, dass Leute aus ihren Vierteln verdrängt werden, Mietverträge gekündigt werden und sich viele etwas vernünftiges zum wohnen nicht mehr leisten können. Parallel werden Freiräume verdrängt und sämtliche Graffities in der Stadt grau übermalt, damit auch ja alles schön in diesen tristen, hippen Look passt.

Konzert 21:00

Im Anschluss an den Vortrag wird es ein Flamenco-Konzert der argentinischen Musiker Pablo Brotzman (Mundharmonika) und Pablo Cardozo (Gitarre) geben. Die beiden Virtuosen überzeugen vor allem durch ihr harmonisches und intuitives Zusammenspiel.

August 2021 :

Nichts in diesem Monat

Juli 2021 | September 2021

Aktueller Koraktor
Koraktor Juni 2021 (PDF)
Kriminell sind die Ermittlungsbehörden – Freiheit für die Angeklagten von Bure!

Anfang Juni wird die Anklage der französischen Justiz wegen Bildung einer „kriminellen Vereinigung“, Beteiligung an illegalen gewaltsamen Versammlungen und Besitz von angeblichen „Sprengmitteln“ gegen sieben Atomkraftgegner·innen in Bar-le-Duc (Meuse – Dept. 55) verhandelt. Vom 1. bis 3. Juni wird zur Prozessbegleitung mobilisiert und dazu aufgerufen CIGEO („Industrielles geologisches Tiefenendlager“) den Prozess zu machen. Es sind zahlreiche kreative Aktionen und kritische Versammlungen bei den Justizgebäuden in der Oberstadt geplant.

weiterlesen
Aktueller Koraktor
PNG - 7.5 MB