Vortrag zur Waldbesetzung im Treburer Wald
Sonntag, 25.11.2018, 16:00, Vortrag

Der Treburer Oberwald, nahe Frankfurt-Zeppelinheim wurde am 06.01.2018. von Aktivist*innen besetzt, um die Rodung 2018/19 zu verhindern. Der Wiederstand gegen den Flughafenausbau ist seit 1981 zäh, es gab bereits zwei Waldbesetzungen.

Auf Baumhäusern, Plattformen und Zelten wurde Tag & Nacht gemeinsam gegen die Zerstörung einer lebenswerten Zukunft und für Gerechtigkeit für Mensch und Natur gekämpft. Am 7.11.18 wurde die Besetzung geräumt und mit Rodungsarbeiten begonnen. Um 16h erzählen Aktivist*innen über das Leben im Wald, den Widerstand vor Ort und geben einen Rück- und Ausblick der frankfurter Flughafen-proteste.

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2018 (PDF)
17.11.2018, 15:00
Katsival Vol. II: Lés Pünks // The Sound Monkeys // Flat Hierarchy // Veto Noir // Arbeitstitel Tortenschlacht
17.11.2018, 16:00
Kein Mädchen sondern ein Grrrl
19.11.2018, 18:00
Lesekreis: Theorie und Praxis
21.11.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
21.11.2018, 21:00
Offene Lesebühne
24.11.2018, 19:00
Autonome Antifa Soliparty & Infoveranstaltung
25.11.2018, 15:00
Cafe Libros
25.11.2018, 16:00
Vortrag zur Waldbesetzung im Treburer Wald
28.11.2018, 21:00
Punker*innenkneipe