Schallemission Vol. II - Repression wegbassen!
Donnerstag, 31.10.2019, 22:00, Soliparty

Schallemission Vol. II - Repression wegbassen!

Soliparty mit: Zweatlana [Loop-Künstlerin]; EDEN [Tropical Bass/Clubmusik]; Viper3000 [Grrrl*rap]; bon:mot feat. sri:nut [Slowrave Space Disko meets ePiano]; Enolo [Synthiepop/House]

Freund*innen guter Musik und schöner Partys, kommt hinab in die Gemäuer der KTS und genießt die sanften Klänge und derben Schallemissionen, die die Küntsler*innen des Abends für uns aus den Boxen hauen werden.

Den Weg in die Nacht wird uns die Loop-Künstlerin -Zweatlana- bereiten. Sie versteht sich selbst als die wahrscheinlich kleinste Girlband der Welt. Mit ihrer Stimme (Beatbox und Gesang) und ihren Instrumenten (Gitarre, Piano und Synthesizer) kreiert sie einen Genremix, der sich so leicht nicht zuordnen lässt und lässt eine Sound-Illusion entstehen als stünde eine komplette Band auf der Bühne. Früh zu kommen lohnt sich also. Im Anschluss wird -Enolo-, im kleinen Raum den Synthie Sound der 1980er wiederbeleben und feinsten House aus den Tiefen seiner Plattenkiste zaubern. Zu späterer Stunde geht es fulminant weiter mit -bon:mot feat. sri:nut-. Mit ihrer Slowrave Space Disko werden der TechnoDJ -bon:mot- aus München und -sri:nut- als Virtuose am ePiano eine ganz besondere Soundüberraschung für uns an den Start bringen.

Heiß her geht es den Abend über im großen Raum mit den DJ* -EDEN- und -Viper3000-. -EDEN- (ANOUC & URTE) sind beide keine unbekannten Gesichter in Freiburg: -ANOUC-, ehemals Teil des Veranstalter*innenkollektivs Chez Freiburg sowie eine Hälfte des früheren Duos Canvas um Kollektiv B und -URTE-, die bereits seit 2011 durch verschiedene Veranstaltungsreihen in Freiburg neue musikalische Akzente setzt. Zusammen bedienen sie eine Schnittstelle zwischen Tropical Bass und kontemporärer Clubmusik. Karibischer Dancehall, Afrobeats, Hiphop und RnB treffen auf vertrackte Rhythmen aus dunklen britischen Kellern und definieren House und Techno komplett neu. -Viper3000- steht für bassigen und twerkigen Trap, Dancehall, Grime, Jersey Club, Oldschool Hip Hop und alles, was sonst noch so ins Set passt und zum Tanzen animiert. Wichtig dabei ist vor allem der female focus und Grrrl*rap, soll heißen eine ordentliche Portion wütender Texte von Rapper*innen, die sich kritisch mit der Gesellschaf t auseinandersetzen und sich und ihre Zuhörer*innen aber auch empowern. Fürs empowern steht auch das feministische DJ*Kollektiv femBPM, welchem -Viper3000- angehört.

Die Einnahmen des Abends sollen die Antirepressionskassen füllen, damit Menschen die zum Beispiel wegen Protesten beim Piusbrüder-und AFD-Aufmarsch oder den No-Border-Actionsdays saftige Strafen zahlen müssen, solidarisch unterstützt werden können. Ein Teil des Geldes soll auch in die Arbeit des Ermittlungsausschuss Freiburg (EA) fließen, der Menschen bei Stress mit den Repressionsbehörden solidarisch unterstützt.

Die Tore öffnen sich am 31.10.19 von 22 Uhr bis circa 5 Uhr. Wie immer gibt’s keine Parkmöglichkeiten an der KTS. Genießt die Party und passt aufeinander auf. No sexism, no racism!

The only good system is a soundsystem!

Links:

https://www.kts-freiburg.org https://www.zweatlana.de https://soundcloud.com/u_urte https://soundcloud.com/anouc https://soundcloud.com/edenedenedend https://soundcloud.com/viper_3000 https://soundcloud.com/bon-mot

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2019 (PDF)
05.12.2019, 22:00
alternative für donnerstag
06.12.2019, 19:00
Soli-Party für die Menschen Chile
07.12.2019, 23:00
Alien Invasion Dubclub Soliparty
11.12.2019, 21:00
Punker*innenkneipe
17.12.2019, 22:00
Dubwohnzimmer
18.12.2019, 18:00
Freiheit für die Gefangenen des G20 von Hamburg!
18.12.2019, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.12.2019, 18:00
Gefangenenschreiben mit einem Workshop zur Knastkritik
19.12.2019, 22:00
alternative für donnerstag
21.12.2019, 15:00
Keine Praxis ohne Theorie! #1
21.12.2019, 20:00
Casually Dressed & Freunde
22.12.2019, 15:00
Keine Praxis ohne Theorie! #2
25.12.2019, 21:00
Punker*innenkneipe
31.12.2019, 18:00
Sylverster zum Knast - Für eine Gesellschaft ohne Knäste