APOCALIPSTIX & THIS THING CALLED DYING
Mittwoch, 11.10.2006, 22:00, Konzert

APOKALIPSTIX aus Bremen sind eine reine Frauenband mit männlichem Trommler und dickem Lippenstift. Sie machen abwexlungsreichen, tanzbaren, wunderbar oldschool-lastigen Punk Rock, mit politischen und persönlichen Texten. Endlich kann mensch wieder der Sirenenstimme von Lost World lauschen (wem die gefallen haben, muss einfach kommen!). Dass THIS THING CALLED DYING aus der Zone kommen, wo es weltweit die meisten Selbstmorde wegen Depressionen gibt, nämlich aus Norwegen, hört mensch sofort! Extrem emotionaler, finsterster HC. Originelle Wiegenlieder für satanische Kinder. Nach dem Konzert werden gratis - Rasierklingen verteilt für alle, die nicht aus den politischen Texten neuen Hass und neue Kraft schöpfen. Zweimal first class rock’n’roll mit klaren politischen Aussagen.

Seid pünktlich, denn es gibt Freibier für die ersten 20 Punx bzw. satanischen Kinder!

Aktueller Koraktor
Koraktor September 2017 (PDF)
22.09.2017, 21:30
Bike Age + Skinner + Fatal Brutal
23.09.2017, 20:00
Vorverkauf für die LOLLY PALOHMA #2
24.09.2017, 15:00
Café Libros/Katerfrühstück
26.09.2017, 21:00
Die Tunnel
27.09.2017, 20:00
Vorverkauf für die LOLLY PALOHMA #3
29.09.2017, 20:00
LOLLY PALOHMA SHOW
04.10.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
09.10.2017, 19:00
Konzert mit David Rovics
11.10.2017, 20:00
The Sinking Teeth & Forever Unclean
12.10.2017, 20:00
Knast und Solidarität: Politisch Verfolgte im Baskenland
18.10.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
18.10.2017, 20:00
Solidarität beginnt linksunten
20.10.2017, 21:30
MAJORITY RULE (Washington DC, USA) und POTENCE (Strassbourg,Frankreich)