Wagenkino
Mittwoch, 23.09.2020, 20:00

Die Suche nach neuen selbstverwalteten Wagenplätzen und die Kämpfe darum sind und waren in Freiburg alltäglich. Viele Menschen wollen gerne im Wagen leben und oft will die Stadt diese Freiräume unterbinden. Jetzt geht das ganze in die nächste Runde, mit dem Radlager.

Das Radlager ist ein neu gegründetes Wagenkollektiv. Wir möchten einen neuen selbstverwalteten Wagenplatz in Freiburg schaffen. Außerdem möchten wir eine Diskussion über alternative Konzepte der Stadtentwicklung anstoßen, Freiräume der Begegnung und Kultur jenseits von Profit schaffen und die Stadt von unten gestalten!

Deswegen veranstalten wir nun die erste Auflage das Wagenkinos und zeigen am Mittwoch den 23.09.2020 um 21:00 den Film „Die Schattenparker – Das böse Unbekannte in Freiburg“. Davor wird es um 20:00 Küfa geben und wir möchten die Chance nutzen und ganz kurz das Radlager vorstellen. Danach hat dann auch die Punker*innenkneipe noch geöffnet.

Der Film aus dem Jahr 2008 dokumentiert eine Phase des langen, holprigen Weges zu einem selbsverwalteten Wagenplatz. So konnte trotz intensiver Wagenplatzsuche, öffentlichen Aktionen und Verhandlungsgesprächen mit der Stadtverwaltung damals keine Lösung gefunden werden, so dass die Schattenparker immer wieder ihre Standorte wechseln mussten, woraufhin die Obrigkeit mit Polizeigroßeinsätzen, Pressehetze und einer Eskalation des Konfliktes, die in der Beschlagnahmung von 30 Fahrzeugen reagierte.

Wie im Kino üblich wird es zum Film Popcorn und Zuckerwatte geben… Wir freuen uns auf euer Kommen! Eure Radlager

Mehr unter: radlager-freiburg.org

Aktueller Koraktor
Koraktor Oktober 2020 (PDF)
24.10.2020, 10:00
Anarchistische Buchmesse Freiburg 23.-25. Oktober
24.10.2020, 18:30
Demo 3 mal 3
25.10.2020, 10:00
Anarchistische Buchmesse Freiburg 23.-25. Oktober
04.11.2020, 19:00
FILM: Es geht durch die Welt ein Geflüster