Schattenparker beziehen Übergangsplatz

Nach nunmehr dreimonatigem Kampf beziehen die Schattenparker einen Übergangsplatz bis zum 1. August. Für die unverschämte Summe von 11699.07 Euro konnten sie einen Teil der Wägen bei der Stadt auslösen. Diese will aber insgesamt 24500 Euro für angeblich entstandene Gesamtkosten für abschleppen und Unterbringung der Wägen... Ein neuer selbstverwalteter Wagenplatz ist nach wie vor nicht in Aussicht.

indy Bericht-

Aktueller Koraktor
Koraktor Juli 2017 (PDF)
29.07.2017, 22:00
Who you gonna call? Soliparty für Autonome Demosanis & EA