Soliparty für die Bundestagsaktion von Geld oder Leben
Samstag, 03.11.2007, 22:00

GG Art. 1 DIE WÜNSCHE DER WIRTSCHAFT SIND UNANTASTBAR. So scheint das erste Gesetz Deutschlands zu lauten. Die Politik scheint mehr der Wirtschaft als der Gesellschaft verpflichtet zu sein. DEINE FREIHEIT GIBT ES NICHT und DU MACHST KEINEN SINN -NUR GELD. Menschen wachrütteln und sie aus ihrem zwanghaften Konsumieren und Zeitsparen holen -das wollte die Gruppe GELD-ODER-LEBEN mit ihrer Aktion erreichen: Berlin, Bundestagsgebäude, 27. April: Ein Banner entrollt sich über die Inschrift "Dem deutschen Volke". DER DEUTSCHEN WIRTSCHAFT steht nun auf der Fassade, während im Plenarsaal Geldscheine auf die Abgeordneten rieseln. Das Recht auf Mitbestimmung wird durch plötzlich gleiche Augenhöhe eingefordert -ein Aktivist springt in den Saal. Bilder und Gedanken verbreiten sich in Deutschland -Veränderung ist möglich!

Doch weil Mitbestimmung immer noch teuer ist, folgen wir nun den Gesetzen der Wirtschaft und ziehen euch ohne Skrupel das Geld aus den Taschen. Und damit ihr unseren perfiden Plan nicht durchschaut, gibt’s derweil was auf die Ohren. SPRINGT mit uns AUS DEM LEBENSLAUF beim knallharten Rock der Band STONE COLD CRAZY und danach mit CHIMI CHURRI zu Latin-Ska-Reaggae. DJ ‚Don the Real’ ergänzt den Sound der Nacht.

www.radio-rio-neckar.de

Aktueller Koraktor
Koraktor Dezember 2017 (PDF)
15.12.2017, 21:00
Malfunc Prism // Rat.Ten
16.12.2017, 12:00
Kater Brunch vor der Demo
17.12.2017, 15:00
Café Libros
18.12.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
27.12.2017, 21:00
René Binamé in der Punk@-Kneipe