SHUT-UP CLUB
Freitag, 23.11.2007, 22:00

"indie as indie should be" & THE FLOOR IS MADE OF LAVA

WOW! Dieses mal: indie as indie should be! Wir habe zum erstem mal eine Band geladen, zu recht wie ihr euch sicher schon denken könnt!!! THE FLOOR IS MADE OF LAVA (DK) setzen das Haus in Brand, Nervöser Postpunk, sweeter Indiepop, markant und genial. Da dürfen sich die falschen Götzen der "so-called Indie- und Gitarrenszene" kuschlig warm anziehen.
Außerdem gibt’s nach bewährter Shut-up club Manier nach dem Konzert das vegane Fell über die rockenden Ohren gezogen und die Tanzsohlen aufs Parkett gezerrt! Wir servieren alles was unter dem unsäglichen Titel "Indie" so verstanden werden kann, vom altbekannten Gassenhauer bis zu eurem neuen Lieblingssong!
Kommt vor 22 Uhr, dann ist’s billiger!

Aktueller Koraktor
Koraktor Dezember 2018 (PDF)
16.01.2019, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
17.01.2019, 20:00
"Ist der Ruf erst ruiniert..." - Die Deutsche Burschenschaft in der völkisch-autoritären Sammlungsbewegung
19.01.2019, 20:00
Paul Geigerzähler mit Sahara B.
19.01.2019, 22:30
Soliparty am ’Warm-Anzieh’n’ Antirep-Kampagne
20.01.2019, 16:00
Squat-Café Kraak
21.01.2019, 18:00
Musik und Songwriting
21.01.2019, 18:00
Lesekreis: Theorie und Praxis
24.01.2019, 20:00
Vortrag: Strafsystem Bildung - Disziplinierung zur Konformität oder Erziehung zur Mündigkeit?
27.01.2019, 16:00
Gedenkkundgebung zur Befreiung von Auschwitz
28.01.2019, 18:00
Musik und Songwriting
30.01.2019, 21:00
Punker*innenkneipe