Freiräume - Aktionstage im April 2008

Am Freitag, den 11 und Samstag, den 12 April 2008 rufen wir zu zwei Tagen Demonstrationen, Direkten Aktionen, Info-Arbeit, Straßenfesten, Hausbesetzungen… auf, um Freiräume und antikapitalistische Kultur zu verteidigen.

Diese zwei Tage sollen dazu genutzt werden, die europäische/globale politische Bewegung um autonome Räume und besetzte Häuser ins Blickfeld zu rücken. Wir wollen Verknüpfungen und Solidarität zwischen verschiedenen Freiräumen schaffen.Wir wollen unsere Räume mit neuen Menschen und neuen Bewegungen enger verbinden und den Aufbau autonomer Räume an Orten, an denen es solche Aktionsformen noch nicht gibt, unterstützen. Schritt für Schritt wollen wir uns somit befähigen, die Repressionswelle, mit der wir konfrontiert sind, zu überwinden.

Wir rufen auf zu dezentralen und autonomen Aktionen aller Art - je nach dem, was euch in euren Zusammenhängen passend erscheint. Der politische Inhalt, den wir den Tagen geben möchten, wird unten beschrieben.

Wir sind überall

Für Jahrhunderte haben Menschen in der Stadt und auf dem Land besetzte Häuser und autonome Freiräumen genutzt, um selbstbestimmt zu leben. Sie sind ein Werkzeug, eine Taktik, eine Praxis und ein Weg für Leute, ihre Kämpfe auszutragen. Seit Jahrzehnten haben Squat-Bewegungen in Europa und darüber hinaus die kapitalistische Entwicklung bekämpft und damit an lokalen Kämpfen gegen Zerstörung teilgehabt, Alternativen zu profitorientierter und konsumistischer Kultur bereitgestellt, soziale Zentren aufgebaut und auf Mitbestimmung basierende Aktivitäten außerhalb der etablierten Wirtschaft organisiert. Sie haben die Möglichkeit von Selbstorganisierung ohne Hierarchien gezeigt und internationale Netzwerke des Austauschs und der Solidarität geschaffen. Diese Netzwerke haben das Leben vieler Leute verändert: der Ausbruch aus sozialer Kontrolle, freie Räume, in denen außerhalb der Norm gelebt werden kann.

Unter anderem sind diese Orte eine Basis für Treffen und Projekte, für die Erschaffung und die Verbreitung von subversiver Kultur, für den nicht auf Geld basierenden Austausch von Gütern, Ressourcen und Wissen, für das Experimentieren mit neuen Lebensformen, für kollektive Debatten, Verwertung und Konstruktion, für landwirtschaftliche Tätigkeiten, für die Erschaffung unabhängiger Medien.

Ob wir von besetzten Häusern in Städten oder gekauftem Land, von durch Verhandlungen oder Wiederaneignung erlangtem Grund im ländlichen Raum, von in Stand gesetzten Fabriken oder selbst gebauten Gebäuden sprechen, diese Räume sind sind Zuflucht für RebellInnen, Geächtete, arme und obdachlose Leute, radikale AktivistInnen, illegalisierte ImmigrantInnen. Für uns sind diese Räume entscheidender Teil einer Bewegung für soziale Veränderung. Überall in Europa drücken Regierungen repressive Programme durch. Regierungen attackieren lange bestehende autonome Räume, wie das Ungdomshuset in Kopenhagen, Køpi und Rigaer Straße in Berlin, das EKH in Wien und Les Tanneries in Dijon, besetzte Sozialzentren in London und Amsterdam, Ifanet in Thessaloniki, etc. In Frankreich sind nach der Anti-CPE-Bewegung und der Welle von Aktionen und Aufständen während der Präsidentschaftswahlen besetzte Häuser zum Vorzugsziel für die Polizei geworden. In Deutschland wurden im Vorfeld des G8-Gipfels viele autonome Häuser angegriffen und durchsucht. In Genf und Barcelona haben die Behörden mit der Räumung von zwei langjährigen und großen „squatting fortresses“ versucht der Bewegung ein Ende zu setzen. Während es in manchen Ländern noch möglich ist leerstehende Gebäude zu besetzen, stellt es in anderen bereits eine Straftat dar. Auf dem Land wird Zugang zu Grund und Boden schwieriger und Kommunen bekommen zunehmend Probleme durch Gesetzgebung zu Hygiene und Sicherheit und durch Gentrifikation zu Gunsten des Bürgertums und Touristen. Unabhängige Kultur ist überall in Europa bedroht.

Vor ein paar Monaten haben wir die anhaltenden Kämpfe auf den Straßen Kopenhagens gesehen und die Aktionen überall in Europa: Eine Explosion von Wut über die Räumung des Ungdomshuset. Seitdem, und nach einigen anderen Widerstandsgeschichten der letzten Monate, haben wir es geschafft die Bedeutung internationaler Solidarität wiederzubeleben.

Uns motivieren die gleichen Leidenschaften, wir empfinden die gleiche Zielstrebigkeit und haben in der Repression den gleichen Feind und teilen über Grenzen hinweg das Verlangen, eine Welt der Gerechtigkeit und Selbstbestimmung zu schaffen. Als unangepasste und unregierbare Inseln unkontrollierter Freiheit werden wir in Solidarität handeln und unsere internationalen Verbindungen stärken, wie viele Kilometer auch zwischen uns liegen.

Autonomes Vorbereitungsnetzwerk A08-Aktionstage
www.april2008.squat.net


In Freiburg: Zeig Freiburg deinen Freiraum!

Donnerstag. 10. April: Freiräume-Kneipe: Laster statt Verbotspolitik, aufm Wagenplatz der Schattenparker, am Eselwinkel im Industriegebiet Nord (IKEA-Bus 11).

Freitag 11. April: Ab 16 Uhr DIY-Tätigkeiten (Kartoffeln schälen etc.) VoKü, Squatter-Film, Infos und Vernetzung inna KTS. Danach ab 22 Uhr fett Freiräume-Soli-Konzi mit LUSTFINGER (Punkerurgestein), THE RANCORS (Melodicpunk a la EA 80), KANN ICH MIT LEBEN (Punk mit Poggogarantie)), PER SCHRAMMEN (Alternativ/Rock), BEACHBOYPORNOMASSUCKER (Alternativ/Rock)

Samstag 12. April: Fahrrad-Freiräume Rally! ab 13 Uhr! Treffpunkt Im Grün/Adlerstraße.
EA: (0761) 409 7251

Sonntag 13. April: Tag der offenen KTS. Nach ausgedehntem Brunch gibts Workshops (Samba, Kochen, Rechner, Künstlerisches, Umsonst- Ökonomie...). Den ganzen Tag lang gibt es Bespaßungen für groß und klein, Umsonst- und Infoladen sind geöffnet und die Siebdruckwerkstatt lädt zum Druck.

Sonderseite bei der autonomen Antifa


Sonstwo in der Region:

Freitag, 11. April - Heidelberg Demonstration "Für den Aufbau und die Verteidigung selbstverwalteter Freiräume!" Treffpunkt: Marktplatz Heidelberg-Neuenheim Beginn: 17.00 Uhr

Samstag, 12. April - Mannheim Straßenfest Treffpunkt: Hafen Mannheim-Jungbusch Beginn: 15.00 Uhr

Samstag, 12. April - Karlsruhe Aktionstag "Alles ist erlaubt ..." Zeit: ab 12.00 Uhr


Internationale Beteiligung — Stand 6. April 2008

BRISTOL (UK)- Space Invasion. call: 07528 953230 - Fri Apr 11th: workshops and creation of space, film night. Sat Apr 12th: parade @11am starting from Albany Green, St Pauls, autonomous art exhibition open all day at the space, finishing with cabaret, open mic and live music. REPAIR NOT REDEVELOP. More Info Indymedia Article

MANCHESTER (UK) - On the evening of Saturday 12 April 2008, there will be a demonstration and street party Website

LONDON (UK) - Space is the Place - a two day art event.

NIJMEGEN (The Netherlands) - **surprise squatting action**art expo (all proceeds will go to this initiative)**SKANDAL party with fine dj’s on saturdaynight (all proceeds will go to this initiative)**discussion about the role of free spaces**launch of a new A zine:BREEKBAAR (theme; free space!)** check it! http://www.grotebroek.nl http://squat.net/nijmegen (will be updated soon)

ROTTERDAM (The Netherlands) - There will be a bicycle ride past some of the city’s 400 plus squats Tour de Squat. Over the weekend there will be a crustpunk gig on Saturday and an eetcafe at the Poortgebouw on Sunday.

AMSTERDAM (The Netherlands) - There will be a demo on April5. On the weekend of the 11th and 12th there will be actions, workshops, movies, concerts and a lot of other activities centered around expropriating spaces and reclaiming our lives. Info Program

UTRECHT (The Netherlands) - April 12th: info, tours, expositions, films and food in several squats and legalised squats Press release

PRAGUE (Czech rep.) - On 12th April - a demo on the Palackeho namesti (below the embankment) from 14, a march from 16 o’clock, sound systems and afterparty later in the night.Info

ROPICE (Czech rep.) - A new place has opened in East Czech Republic, in Ropice near Český Těšín. Their first public action is going to take place during the action days. On 12th April - a concert (Tupak Amaru, Stolen lives, Mc Maty & locopoeta, Raincoat 34, Disney), fireshow, benefit flea market, and a lecture on Ungdomshuset and defence of autonomous spaces, an exhibition... web: http://www.squat-viktorie.wz.cz/

COPENHAGEN (Denmark) - 11./12.th april: There will be: A bike demo with a grand suprise, Squat actions, reclaim the street party, rave in one-night squat, Soup kitchen. And possible lots of other fun. http://www.april08.dk/ - soon i English version

HAMBURG (Germany) - 4./5. th april streetparty against gentrification at Hafenstr/Park Fiction http://esregnetkaviar.de

DORTMUND (Ger) - 19.th april: A demostration (or reclaim the streets???) with the slogan "Move Ya!" is planed, starting at 13:00 from the central station http://moveya.blogsport.de/

NAUMBURG/SAALE (Ger) - 12.th april: There will be a demonstration and concert for an autonomous space in Naumburg. Demonstation at 14:00 from the train station.

HEIDELBERG (Ger) - 11.th april: Demonstation for autonomous spaces; from the "Marktplatz" at 17:00 and some other actions planed http://akuza.blogsport.de/

MARBURG (Ger) - 11.th april: walk through the city with stops at ’free spaces’ or projects from the past, now and maybe the future? meeting: 16.00 at botanischer Garten - after that public cooking and eating, keep some time for the evening ;) live radio from 16.00-18.00 and in the evening from 22.00 at 90,1 MHz (also at [http://stream.radio-rum.de:8000/rum.ogg.m3u] 12.th april: opening of a new ’wagenplatz’ - hangout, workshop, food and drink the hole day, fire in the evening - place will be published soon

FREIBURG (Ger) - 12th april, 1pm critical mass and some other actions http://www.kts-freiburg.org/spip/spip.php?article691

STUTTGART (Ger) - 12th, 1pm demonstration Erwin-Schöttle-Platz http://infoladenludwigsburg.plentyfact.net/infoladen4/sections/news/news_show.php?id=2089

MANNHEIM (Ger) - 12th, 2 pm critical mass (wasserturm) to a streetparty (Jungbusch-Hafenpromenade) www.akuza.de.vu

DRESDEN (Ger)- 12th april, 2 pm "radioballett" (Ottostrassenfest)

KARSLRUHE (Ger) - 12th april, 0 pm "alles ist erlaubt..." action day

OSLO (Norway) - In Oslo we are preparing a reclaim the streets party to take back some public space on the saturday 12th, at 16.00. There are also plans of bannerdropping from high buildings and even plans for a street theater.

DIJON (France) - 12th and 13th of april, there will be demonstrations, actions, a street party, autonomous zone and various squat related activities in defense of a local squat "le Mât noir", threatened of eviction by the city council, and various others around Europe. For detailed infos click HeRe

DUBLIN (Ireland)-11th and 12th of april: Two day activist seminar on social centres and autonmous spaces

PORTO (Portugal) - There will be an unauthorized debate about the issue on a private space on the 5th and then a gathering (at CasaViva) of some activist groups and individuals to take action on the 11th and 12th. More info at Planned Actions for Porto

VIENNA (Austria) - 11.th april: A demonstration at 15:00 from Karlsplatz Resselpark / 12.th april: A so called "BIMPARTY" with drinks and snacks at 16:00 at Schottentor - 18:00(campus uni wien, hof 2): meeting on autonomous space and queer-feminist intervention theory and action http://www.freiraum.at.tt

INNSBRUCK (Austria) - 11th April, 4 p.m. Demonstration for social, political and cultural struggle against capitalism! Landesmuseum. more info in englishhttp://www.catbull.com/grauzone/

WELLINGTON (New Zealand) - 12th april: Reclaim the Streets Party outside local social center on 128 Abel smith street. Musicians, bands and dj’s from 3pm to midnight with Food Not Bombs and other goods

HELSINKI (Finland) - 11th april 18.00 Demonstration with sound system under the slogans No more evictions! Ungdomshus nu! Sosiaalikeskus nyt! 11th april 20.00 Party for autonomous spaces in a house that will be squatted for the event. 12-13th april 12-17 GhettoExperience08. Two day seminar in a house that will be squatted for the event. Discussions ranging from city space and feminism to nuclear power, internet piracy and planning of future actions. http://www.q-olio.net/valtaus/

TAMPERE (Fin) - 12th april 14.00 Street party for autonomous spaces http://www.takku.net/ and http://valtamedia.net

KAUNAS (Lithuania)- 11th, 4pm, in the youth center “Vartai” is opening Photo exhibition “squats/autonomous spaces/culture of resistance”. Also you could join interactive discussion, taste tea and sweets. In the evening streets are becoming playards with fire jugglers, music and games. 12th, 12am film screenings in “Vartai”.

VILNIUS (Lithuania) -11th we are going to squat small summerhouse in the park and make photo exhibition there, also Food Not Bombs and discussion in the park. In the evening it’s going to be a gig in the new club XI20. On 12th near the lost cinema "Lietuva" (http://www.vilma.cc/LIETUVA/) from 3pm are going to be documentaries about squats and autonomous spaces screening, reading-room for "Kitos Knygos" publishing, zines library, Food Not Bombs and performances of Benas Sarka, Redas Dirzys and "Echidna aukstyn" band concert.

ATHENS (Greece) - Three days of events in LK squat. Events in Prapopoulou squat canceled due arson.

HERAKLION, Crete (Greece) - 11th april, bike ride + open discussion with a video projection about squats in greece + party - squats Evagelismos and Aytodiaxeirizomeni Estia, more info, http://a-estia.tk/

MINSK (Belarus) - 11th april 18h street party + stencil workshop - 12th april video screening + discussion on squatting situation in europe

ROMA (Italy). Free party open to all performers, artists, and free people!!Squatting action!!!

info portfolio

IMG/gif/banner_de.gif
Aktueller Koraktor
Koraktor März 2017 (PDF)
31.03.2017, 22:00
Put the fun between your legs
05.04.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
06.04.2017, 20:00
Kneipe Wagenplatz Schattenparker
15.04.2017, 21:00
Grinding the Black Forest @ Schattenparkers
16.04.2017, 20:00
OSTERPUNKFEST MIT HEAVY HEART, !ATTENTION! UND HAL JOHNSON
19.04.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.04.2017, 20:30
Infoladen – Geschichte einer autonomen Institution
20.04.2017, 20:00
Kneipe Wagenplatz Schattenparker
20.04.2017, 21:00
Hirbel + Sad Mermaid + Ghost Pony
22.04.2017, 14:00
bunter Klimatag + Soliparty Klimacamp
22.04.2017, 21:00
Soliparty Klimacamp
29.04.2017, 21:00
Crusades