KTS-ART FAIR & LOW-FI FAKEJAZZ
Freitag, 18.04.2008, 20:00, Kunst und Konzert im Café,

AUSSTELLUNG: Im gediegenen Rahmen des KTS­-Cafés wird an diesem Abend mal wieder eine Ausstellung mit zeitgenössischer Bildender Kunst aus Freiburg zu sehen sein. Die dreiköpfige Jury des KUNSTAMTES wird die Bewertung der Exponate vornehmen. Weitere Infos: www.kunstamt.de/april. Extraplus: Radiokunst an der Hbar!

MUSIK:

YA´MAMBA!-KOLLEKTIV

Wer die legendäre Freiburger strangegroove-Band „Beeah“ kennt, weiß was bei diesem Konzert zu erwarten ist: „Fakejazz“ lautet das Motto der drei Musiker aus dem Beeah-Umfeld. „Kollektiv“ und „Improvisation“ werden großgeschrieben. In der ungewöhnlichen low-fi Besetzung Sax, Gitarre und Drums arbeitet man sich augenzinkernd durch die Musikgeschichte. Mit der Spiel- und Improvisationsfreude des Jazz zerpflückt das Trio die unterschiedlichsten Musikstile, ohne sich dabei groß um Kategorien und Schubladen zu kümmern: Ob fetter Hiphop oder schmachtende orientalische Melodien, Schrammel-Sounds oder Samba, Blues oder Cumbia – nichts ist vor dem Ya´mamba!-Kollektiv sicher!

Besetzung: Karel Ondra (dr), Jürgen „Heavy“ Schwer (guit./loops/effekte), David Siebert (sax)

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2017 (PDF)
26.11.2017, 15:00
Café Libros
29.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
30.11.2017, 20:00
Wieviel Repression verträgt eine Demokratie?