FAU Filmveranstaltung: „Halbwertszeiten“
Mittwoch, 28.05.2008, 19:30, Film

Im Rahmen des Cafe Revolte zeigen wir einen weiteren Film zu den Auseinandersetzungen um die WAA Wackersdorf von 2006: „Halbwertszeiten“. AktivistInnen die dabei waren, werden anwesend sein, so dass Fragen beantwortet werden können und eine Diskussion der Ereignisse möglich ist. Schaut euch auch unsere Ausstellung zu diesem Thema an!

Halbwertszeiten

Ein Film von Irina Kosean, 80 Minuten 22 Jahre sind seit dem Reaktorunfall in Tschernobyl vergangen. 22 Jahre ist es her, dass sich eine ganze Region gegen den Bau der Wiederaufarbeitungsanlage in Wackersdorf auflehnte: "Aufruhr, Widerstand, keine WAA im Land!" Die Sprechchöre sind verhallt, die Inschriften verblasst. Transparente und andere Reliquien des großen Widerstands verstauben unter ausgemustertem Kinderspielzeug. Wir Kinder der Aufruhrgeneration sind erwachsen geworden - und die Aufrührer irgendwie auch. Der ehemalige "Feind" ist im Ruhestand. Was hat sie bewegt - die Kontrahenten von damals, was bewegt sie heute und wie sehen sie die damalige Bewegung jetzt? Tschernobyl hat die Welt physikalisch für Generationen verändert, aber wie sieht es mit den Veränderungen der Menschen durch den damaligen Widerstand aus?

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2017 (PDF)
21.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
21.11.2017, 21:00
Nasty Pack + Support
26.11.2017, 15:00
Café Libros
29.11.2017, 20:00
Punker*innenkneipe
30.11.2017, 20:00
Wieviel Repression verträgt eine Demokratie?