Sofakonzert: Die Erbsen der Prinzessin
Sonntag, 08.06.2008, 20:00, Konzert/Party

Am achten Juni zweitausenundacht ist es endlich soweit: Der sogenannte Sockenrocker hat es geschafft seine fußfaule Band aufzuraffen, um den beschwerlichen Weg nach Freiburg zu unternehmen. Mit Sofas, Kerzen und dem unterhaltsamsten Erbs’n’Roll wird euch ein unvergleichlicher Abend gezaubert. Die Band "Die Erbsen der Prinzessin", drei Gebrüder, stehen für alles Grüne und Runde in unserer Gesellschaft. Emsig wühlen sie sich duch eigenkomponiertes Liedgut mit Texten, die so einiges auf den Punkt bringen. Von stimmungsvollen Balladen über Lobpreisgesänge des Apfelsafts bis hin zur kompletten Umstülpung der Gesellschaft wird alles besungen, was es wert ist besungen zu werden. Mit Küchenpercussion, Trompete, Charango und Gitarre begründen sie die neuartige Musikrichtung des Erbsenrocks, der sich als Mischung aus Rock und Pop im Liedermacherstiel entpuppt. So bringen sie auf einprägsame Weise der heutigen Musik wieder Deutsch bei und anderen das Zuhören.

Erbs’n’Roll !!!

Aktueller Koraktor
Koraktor Januar 2018 (PDF)
17.01.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
17.01.2018, 21:30
Doku zu urbanen Revolten des 21. Jahrhunderts
31.01.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck