WHO CALLS SO LOUD + surprise!
Donnerstag, 12.06.2008, 21:30, Konzert/Party von Footlooseshows

Total frisch und unverbraucht überraschen uns an diesem Abend WHO CALLS SO LOUD aus Florida. Die Band besteht aus zwei Mitgliedern der großartigen Funeral Diner, sowie zwei neu gewonnen members. Das spiegelt sich auch musikalisch wieder, ein bisschen funeral diner, also 90s emo bis posthardcore, aus den Zeiten als es noch keinen post-post-hardcore gab, aber auch mit neuer Energie und Überraschungen. Wunderschöne lyrics, die dem genre mehr als gerecht werden, ohne klischeehaft zu wirken. Dazu ein kraftvoller, true emo Sound, mit rohem, mitreissendem Gesang, der von verstrickten Melodien und genialen Klangteppichen aufgefangen wird, wo man gar nicht genau weiß, wo man eigentlich hinhören soll. Langweilig wirds demnach nie, das Ganze bewegt sich ständig zwischen ruhigen, melodiösen und melanchonischen parts, die dann plötzlich in cleanen Lähmungszuständen enden oder in dramatische Ausbrüche übergehen, irgendwo zwischen beat-the-shit-out-of-you und einem absoluten last goodbye."This is beyond mediocrity this is reality. This is beyond apathy this is giving up". Die erste Doppel-10" "Sorry" ist grade frisch rausbekommen, und gehört bestimmt schon zu den meist vorbestellten und heiß erwarteten dieses Jahres! Da bleibt kein Auge trocken, und der Überraschungssupport wird euch bestimmt auch vom Hocker reißen! Und denkt daran, um 21.30 gehts los! myspace.com/footlooseshows myspace.com/whocallssoloud

Aktueller Koraktor
Koraktor Oktober 2017 (PDF)
16.10.2017, 20:00
Song X - Kleinkunstpunk & Liedermacherkreuzüber
18.10.2017, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
18.10.2017, 20:00
Solidarität beginnt linksunten
20.10.2017, 21:30
MAJORITY RULE (Washington DC, USA) und POTENCE (Strassbourg,Frankreich)
21.10.2017, 19:00
Feministische Antifa - Vortrag & Diskussion
25.10.2017, 21:00
Punker*innenkneipe
28.10.2017, 21:00
Infoladen Soliparty
31.10.2017, 21:30
Mental Distress // Mercury Tales // Aureole of Ash