"Sport tut Deutschland gut" - Der Fußball-Fan als idealer Staatsbürger
Mittwoch, 16.07.2008, 20:00, Vortrag und Diskussion mit Dieter Bott (Düsseldorf)

„Der Sport ist der Kitt, der in der modernen Gesellschaft – vor allem unter Männern – alles zusammenhält.“ – so der Beginn eines Buches, das der Sportkritiker und Sozialwissenschaftler Dieter Bott herausgegeben hat. Er schließt sich jedoch nicht der ebenso langweiligen wie anspruchslosen Abkanzlung des Fußballs an, wie sie gerade in linken und alternativen Kreisen beliebt ist, sondern wendet sich auf kritische Weise seinem ambivalenten und verzwickten Gegenstand zu. Dieter Bott wird über die ‚Sportifizierung der Gesellschaft’ reden, die die Durchkapitalisierung aller Lebensbereiche ideologisch befördert. Den Fan, der übermenschlichen Einsatz von "seinen" Akteuren fordert, nichts außer einem Sieg akzeptiert und als vermeintliche Kritik nur populistisch die Überbezahlung der "Scheiß Millionäre" auf dem Platz skandalisieren kann, stellt er als den idealen Staatsbürger dar. Wie die Inszenierung des Fußballs und des Fußball-Fans also mit der deutschen Normalität, mit ’Standort-Nationalismus’ und Homophobie zusammenhängt, wird an diesem Abend Thema sein. Dabei wird Dieter Bott kein Fußball-Bashing betreiben: Der Adorno-Schüler ist selbst Begründer zahlreicher Fan-Projekte, Teil des Bündnis Aktiver Fußball Fans (BAFF) und Fan-Soziologe. Der Abend verspricht also pointierte Kritik mit hohem Unterhaltungswert, etwa der Präsentation des besten "Scheiß vom Merchandise", der bildlich auf den Punkt bringt, was mit dem Zusammenhang von Kommerzialisierung und nationalistischem Kitt gemeint ist, für den das Massenevent Fußball (auch) steht. Wie immer serviert die Antifa leckere Snacks, kaltes Bier und im Anschluss unglaublich gute Musik.

www.antifaschisitsche-aktion.net

Aktueller Koraktor
Koraktor November 2018 (PDF)
21.11.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
21.11.2018, 21:00
Offene Lesebühne
24.11.2018, 19:00
Autonome Antifa Soliparty & Infoveranstaltung
25.11.2018, 15:00
Cafe Libros
25.11.2018, 17:00
Klettertraining und Vortrag zur Waldbesetzung im Treburer Wald
28.11.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
05.12.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
06.12.2018, 18:00
Anti-Repressions Workshop
08.12.2018, 16:00
DieseRWElt den Stecker ziehen – Solidarität mit den kriminalisierten Umweltbewegungen!
09.12.2018, 15:00
Was tun bei Hausdurchsuchungen?
10.12.2018, 18:00
Lesekreis: Theorie und Praxis
12.12.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
13.12.2018, 20:00
Offene Lesebühne und Konzert für eine Gesellschaft ohne Knäste!
14.12.2018, 19:00
Scheissediebullen, Das Blanke Extrem & The Klitters
16.12.2018, 15:00
Café Libros
16.12.2018, 16:00
Squat-Café KRAAK
18.12.2018, 18:00
Gegen die Hamburger Schauprozesse – Solidarität mit den Beschuldigten der G20-Revolte!
19.12.2018, 20:00
KüfA mit Kneipe - Schlemmen für ’nen Solizweck
19.12.2018, 21:00
Offene Lesebühne
20.12.2018, 19:00
Film: Carandiru (Brasilien 2003)
22.12.2018, 14:00
Tour de la Repression
26.12.2018, 21:00
Punker*innenkneipe
31.12.2018, 18:00
Silvester zur JVA – hinaus zur alljährlichen Kundgebung für eine Gesellschaft ohne Knäste!
12.01.2019, 17:00
Außer Kontrolle gegen neue Polizeigesetze